"Engagement der Politik fehlt"Harte Kritik an Politik wegen Wiesenmarkt-Absagen

Wirtschaftskammer wirft Veranstaltergemeinden mangelndes Engagement für Bürger und Betriebe vor und schlägt einen Runden Tisch zu Traditionsmärkten vor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Coronabedingt bleiben die Festzelte der Wiesenmärkte heuer leer
Coronabedingt bleiben die Festzelte der Wiesenmärkte heuer leer © Gert Köstinger
 

Erschüttert zeigte sich am Donnerstag Sissy Wolfberger, Obfrau des Kärntner Markt-, Straßen- und Wanderhandels von Berichten, wonach die Stadtgemeinden Bleiburg, St. Veit an der Glan und Wolfsberg mitgeteilt hätten, dass nach der bereits erfolgten Absage des Villacher Kirchtags nun auch der Bleiburger Wiesenmarkt, der St. Veiter Wiesenmarkt und der Wolfsberger Kolomonimarkt im Jahr 2021 nicht durchgeführt werden können.

Kommentare (5)
mahue
0
1
Lesenswert?

Manfred Hütter: wie wolte richtig schreibt

Einlass und Gastro kann eventuell kontrolliert werden. Aber was ist mit den Massen die sich durch die Gassen von Standl, Ringelspiel, Autodrom und neueren und Standl fast auf Naselänge drängeln, ist unmöglich. Auf das andere Thema möchte ich gar nicht eingehen, wenn alle Hemmungen fallen.

Nickl1
0
6
Lesenswert?

Wirtschaftskammer

Kritisiert mangelndes Engagement der Veranstaltergemeinden. Sollen doch selbst das Veranstaltungsisiko übernehmen. Mit den Geldern/Rücklagen der Mitgliedsbeiträge wäre dies leicht leistbar. Eine nicht rückzahlbare Geldaushilfe wäre auch möglich. Nichts von Alledem wird passieren. Nur JAMMERN. Lieber das Geld in eine Opernballloge investieren so wie im Feber 2020. Sparsam waren sie ja, tranken nur Mineralwasser.

wolte
3
12
Lesenswert?

Völlig richtig!!

Waren sie noch nie am Wiesenmarkt?? Freitag, Samstag und Sonntag tummeln sich tagsüber zigtausende Menschen auf engsten Raum!! Wie und wo willst da eine Einlasskontrolle durchführen?? Die lachen dich aus und wenn abends besoffene Horden über die Wiese viechern, dann gute Nacht!! Ich weiß wovon ich spreche, bin in St.Veit aufgewachsen und habe einige Jahre am Markt gekellnert! Saufen bis zum Umfallen ist dort am Wochenende angesagt, Jahr für Jahr!!! Es gibt drei offizielle Eingänge zum Wiesenmarkt, diese zu kontrollieren wäre vielleicht möglich aber was ist mit den inoffiziellen Zugängen?? Klingt alles so einfach, ist es aber nicht, leider! Deshalb heuer kein Markt, Unterstützung für die Fieranten und Schausteller von Gemeinde und Land und nächstes Jahr hoffentlich wieder auf die Wiese!

Hildegard11
14
1
Lesenswert?

Heuer abzusagen....

...das versteht niemand. Einen Termin im September ( Wiesenmarkt St. V.)

esoterl
11
5
Lesenswert?

Absage des Kolomonimarktes

Es scheint den Verantwortlichen nicht viel auszumachen, diesen traditionsreichen Markt abzusagen, obwohl es mit einer ergänzenden Umzäunung (3/4 wären bereits vorhanden!!!) und dem Aufbau von 2 Kontrollstellen ohne Probleme möglich wäre, diesen Markt abzuhalten!
Deswegen verstehe ich das allgemeine Gejammere der Wirtschaft und der Gemeinde wegen finanzieller Verluste überhaupt nicht! Also: HANDELN UND NICHT JAMMERN!!!!