St. Veiter Ersatz-WiesnStadt appelliert nach Park-Chaos, sich an die Regeln zu halten

Es würden genug Parkflächen für den Besuch des Wiesn-Ersatzes am St. Veiter Rennbahngelände zur Verfügung stehen, zumal auch keine Kurzparkzonen gelten. Polizei wird verstärkt kontrollieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Herbstmarkt der Krämer Tingl Tangl Park St. Veit September 2021
Am letzten Wochenende war das alternative Programm für den St. Veiter Wiesenmarkt gut besucht © Markus Traussnig
 

Um ein erneutes Park-Chaos während der Ersatz-Wiesn zu vermeiden, bittet die Stadtgemeinde St. Veit, die gekennzeichneten Parkflächen zu nutzen. Vergangenes Wochenende stürmten nämlich tausende Besucher auf das St. Veiter Rennbahngelände, um sich das alternative Programm des coronabedingt abgesagten St. Veiter Wiesenmarktes anzuschauen. "Wir haben nicht damit gerechnet, dass so viele Leute kommen. Vor allem in der Schießstattallee wurde die Abschleppzone ignoriert", sagt Werner Ruhdorfer von der Polizeiinspektion St. Veit. Am Samstag würden jetzt auch zusätzlich Beamte im Dienst sein. "Wir werden verstärkt kontrollieren, die Leute auch informieren, wo sie parken können. Parksünder werden abgestraft, wobei viel toleriert wird", sagt Ruhdorfer. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!