St. VeitUrteil im Prozess um Wiesenmarkt-Klos noch nicht rechtskräftig

Ehemaliger WC-Betreiber Winfried Stark klagte Stadt St. Veit. Sein Vertrag sei nicht rechtens aufgelöst worden. 62.000 Euro wurden gefordert. Jetzt kam das Urteil, Starks Klage wurde abgewiesen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Prozess Wiesenmarkt St. Veit WC Betreiber Winfried Stark klagt Stadt St. Veit Februar 2020
Stark (links) hat den Prozess gegen die Stadt verloren © Markus Traussnig
 

Gute Nachrichten rund um den St. Veiter Wiesenmarkt - seit Corona Mangelware. Doch es gibt sie, zumindest aus Sicht der Stadtgemeinde, die den Prozess gegen Winfried Stark gewonnen hat. Der ehemalige Betreiber der Wiesenmarkt-Klos hatte die Stadt geklagt, weil sein Vertrag "nicht rechtens aufgelöst wurde". Er forderte zivilrechtlich 62.000 Euro von der Stadtgemeinde ein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!