Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronafälleOsttirol ist auf dem Weg der Genesung

Mit Abfaltersbach ist das letzte Ausreiseverbot in Osttirol gefallen - und das vorzeitig. Virologe Gernot Walder diagnostiziert dem Bezirk Genesung, appelliert aber an alle Geimpften, sich weiterhin zu testen. Eine "Impfdurchbruchs-Mutante" müsse verhindert werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
AUT, Coronavirus Pandemie, Ausreisetest Osttirol
Heute um Mitternacht zogen die letzten Kontrollposten nach zwei Monaten Ausreise-Testpflichten in Osttirol ab © EXPA/ Johann Groder
 

"Guat schau ma aus". Gernot Walder beschreibt damit die aktuelle Coronalage im Bezirk. Tatsächlich ist der Osttirol auf dem "Weg der Genesung": 137 aktive Coronafälle gab es am Freitag. Und die Tendenz ist weiterhin sinkend. Die Tage, an denen man die höchsten Sieben-Tages-Inzidenzen aller österreichischen Bezirke hatten, liegen schon wieder gut drei Wochen zurück. Die Entwicklung ließ es auch zu, dass in der Nacht von Freitag aus Samstag die Ausreise-Testpflicht für Abfaltersbach aufgehoben wurde. Und das sogar zwei Tage früher, als ursprünglich festgelegt.

Kommentare (4)
Kommentieren
beobachter2014
1
4
Lesenswert?

Größte Gefahr

Dr. Walder hat sicher recht, wenn er Geimpfte bittet, sich weiterhin testen zu lassen und vorsichtig zu sein. Die größte Gefahr geht aber nach wie vor von denen aus, die sowohl Impfung als auch Test ablehnen! Und die kann man nur mit einer "Testpflicht durch die Hintertür" erreichen!

100Hallo
3
1
Lesenswert?

Wahrheit

Wann wird auch so groß über die Nebenwirkungen berichtet?

beobachter2014
1
2
Lesenswert?

6 bei 8 Millionen

6 schwerere Fälle von Nebenwirkungen bei 8 Millionen Impfungen (Astra Zenica in Großbritanien)! Ich könnte Ihnen auf Anhieb 6 schwere Fälle von Coronaerkrankten mit langwierigen Folgen aus meinem Bekanntenkreis aufzählen - und die hatten fast alle keine Vorerkrankungen!

100Hallo
4
1
Lesenswert?

Wahrheit

Sie informieren sich wohl nur bei bestimmten Medien.