Altes HallenbadPolizei geht von Brandstiftung aus

120 Mitglieder von sieben Feuerwehren standen am Montag in Spittal im Einsatz, um einen Brandherd im Kellergeschoß auszuforschen. Inzwischen ist klar: Brand wurde gelegt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
2021.11.29 - Brand Gebaeude - Ortenburger Strasze - Altes Hallenbad
Polizei geht von Brandstiftung aus © FF Spittal/M.Neuwirth
 

Einen Tag nach dem Großeinsatz in der Spittaler Ortenburgerstraße steht für die Polizei fest: Der Brand im Aktenarchiv des alten Hallenbads wurde gelegt. "Die Tatumstände weisen eindeutig auf Brandstiftung hin. Die Polizei kommt mit ihren Ermittlungen gut voran", sagt Johann Ramsbacher, Kommandant der Polizeiinspektion Spittal.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!