Bachmann in HermagorAuf den Spuren einer großen Literatin

Am Vorabend ihres 48. Todestages, erinnerten Vertreter der Kulturstiftung und des Schriftstellerverbandes Kärnten im Rahmen der 6. Station von "flussaufwärts" an Ingeborg Bachmann.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Historiker Bernhard Gitschtaler führte auf Bachmanns Spuren durch Obervellach © Salcher
 

Obervellach bei Hermagor spielt im Leben von Ingeborg Bachmann (1926-1973), der wohl bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerin und Prosaschriftstellerin des 20. Jahrhunderts, eine große Rolle. Am neugestalteten Dorfplatz erinnert seit 2018 ein vom Hermagorer Bildhauer Herbert Unterberger geschaffener Gedenkbrunnen in Krastaler Marmor an die große Tochter Obervellachs.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!