Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NachrufUm die beliebte Schuldirektorin Christine Mory wird getrauert

Als erste Direktorin der höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Spittal prägte Christine Mory 23 Jahre lang die Geschichte der Schule. Sie war auch Gründungspräsidentin des Soroptimistclub Kärnten Unterland.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Um die beliebte Schuldirektorin Christine Mory wird getrauert © stock.adobe.c
 

Flotten Schrittes, immer mit einem Lächeln auf den Lippen,  huschte Christine Mory durch die Gänge ihrer Schule. Sie war von 1974 bis  1979 provisorische Leiterin der damaligen "Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe" (HBLA) in Spittal. Die ersten fünf Jahre war die Schule eine Expositur der HBLA Villach, 1979 wurde Mory zur Direktorin bestellt. Bis zu ihrer Pensionierung 1997 leistete sie Aufbauarbeit und prägte die Geschichte der Schule. Am 22. April verstarb die engagierte Pädagogin im 89. Lebensjahr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren