WolfsbergFinder schenken nach 50 Jahren Lavanttals größten Bergkristall der Stadt

1971 fanden fünf Lavanttaler in Obergösel einen 66 Zentimeter großen und 40 Kilogramm schweren Bergkristall. Die Leihgabe ging am 22. Oktober feierlich in den Besitz der Stadt über.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Hartl, Kranner, Leitner, Cancola (sitzend, von links); Ragger, Primus, Swatek, Sabath (stehend, von links) © Simone Jäger
 

Nicht vom Goldfieber, aber vom Bergkristallfieber waren Lavanttaler Edelstein-Sammler im Jahr 1971 befallen. Die Wolfsberger Horst Hartl, Valentin Leitner, Horst Sabath, Anton Kranner und Herbert Cancola fanden im Juli 1971 den bisher größten im Lavanttal entdeckten Bergkristall in Obergösel auf der Koralpe. Er ist 66 Zentimeter groß und 40 Kilogramm schwer und wurde nach den Anfangsbuchstaben seiner Finder "Har-Leit-Sa-Kra-Can" benannt. Dieser Fund markierte auch die Geburtsstunde der "Lavanttaler Sammlerrunde".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!