KlagenfurtPhilipp Liesnig als Vizebürgermeister angelobt

Philipp Liesnig wurde in der Klagenfurter Gemeinderatssitzung von Landeshauptmann Peter Kaiser offiziell angelobt. Heiß diskutierte Themen waren Kontrollamt, Stadtrechnungshof, Vitalbad und Eishalle.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gemeinderat Klagenfurt Angelobung Vzbm. Philipp Liesnig SPÖ Oktober 2021
Philipp Liesnig wurde von Landeshauptmann Kaiser angelobt © Markus Traussnig
 

Zum vierten Mal in diesem Jahr tagte am Dienstag, 19. Oktober, der Gemeinderat in der Landeshauptstadt. Im Rahmen der Sitzung wurde der neue Klagenfurter Vizebürgermeister, Philipp Liesnig (SPÖ), von Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) angelobt, der den neuen Vizebürgermeister lobte. In seiner Rede forderte der Landeshauptmann beim Flughafen ein schnelles Handeln von der Stadt. "Wir haben gemeinsam die Verpflichtung, zum Wohle der Landeshauptstadt einen gemeinsamen Schritt nach vorne zu machen", sagte Kaiser. In seiner Antrittsrede betonte Liesnig die benötigte Zusammenarbeit aller Parteien. "Es wartet harte Arbeit auf uns, um die Weichen für die Zukunft zu stellen", sagte Liesnig. Vorgänger Jürgen Pfeiler war bei der Angelobung nicht anwesend.

Kommentare (3)
oscar71
2
10
Lesenswert?

Bitte verpflichtende Drogentests für alle GR.

Es gibt Gerüchte.

archiv
0
10
Lesenswert?

Grundwasser und Hochwasser etc. in Viktring, Waidmannsdorf und entlang der Sattnitz ...

Wassergenossenschaft Glanfurtregulierung:

- Aktuell werden hunderte Mitglieder der Wassergenossenschaft
Glanfurtregulierung auf Antrag der Stadt aus dieser Genossenschaft von Amts wegen ausgeschieden. Angeblich sind einige tausend Genossenschaftsmitglieder davon betroffen? Diese Wassergenossenschaft wurde im Jahr 1938 gegründet!

Warum gibt keine Informationen zu diesem Thema - ist das ein weiteres Geheimprojekt der Stadtpolitik?

Warum ist der gesamte Gemeinderat der Landeshauptstadt bei diesem Thema auf Tauchstation?

Warum wurden die Gemeinderäte in keiner GR-Sitzung über die Stadtsenatsbeschlüsse (seit 2018) im Zusammenhang mit der "Wassergenossenschaft" informiert?

one2go
4
16
Lesenswert?

Dumm, dümmer, NEOS

„Aufweichung“ des Alkoholverbots am Lendhafen - so ein Antrag kann wirklich nur von den NEOS kommen, die im Übrigen mit Rapid Schal im Klagenfurter Austria Stadion „herumlaufen“!