Mit Lindi und WörtherseemandlVillacher Glaskünstler gestaltet Klagenfurter Kunst-Kugel

Der Klagenfurter Tourismusverband präsentiert auch heuer zu Weihnachten eine Kunst-Kugel, die streng limitiert ist und deren Erlös einem karitativen Zweck zugute kommt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Kugel ist mundgeblasen und in den Farben Rot, Lila, Bernstein und Gelb erhältlich © Tourismusverband Klagenfurt
 

Jedes Jahr präsentiert der Tourismusverband Klagenfurt in streng limitierter Auflage von 250 Stück seine Kunst-Kugel zu Weihnachten. Bisher wurde sich von den Künstlerinnen und Künstlern Gudrun Kampl, Hanno Kautz, Deborah Sengl, Max Gangl. Heuer hat diese der Villacher Glaskünstler Mario Karner entworfen. Sandgestrahlt finden sich Lindwurm und Wörtherseemandl darauf. Die mit acht Zentimetern Durchmesser ansehnlich großen Kugeln sind allesamt mundgeblasene Unikate und in den Farben Rot, Lila, Bernstein und Gelb erhältlich. „Die Symbiose von Glas und Feuer ist unzertrennbar – so wie Schönheit und die Ewigkeit“, betont Mario Karner. „Gerade heuer soll Weihnachten das Fest der Freude und Freundschaft sein; denn Freundschaft ist das schönste Geschenk, das Menschen sich machen können.“

Künstler Mario Karner (Mitte) mit Adi Kulterer (rechts) und Helmuth Micheler Foto © Tourismusverband Klagenfurt

Zum Künstler

Mario Karner. Geboren 1963 in Klagenfurt  Karriere. Ausbildung zu Apparateglasbläser -Fachschule Kramsach/Tirol,  zwei Jahre bei Siemens als Apparateglasbläser tätig, seit 1984 als Künstler anerkannt -selbstständig kreatives Glasblasen, Glasbläservorführungen und  Ausstellungen in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich,  1988 unverschuldeter Autounfall, seither im Rollstuhl  1990 Wiederaufnahme der Selbstständigkeit.

Technik. Die Glasobjekte werden vorwiegend im Glasfusingverfahren hergestellt. Es entstehen kreative Gestaltungen und Skulpturen, Präsente sowie Glasobjekte für den Wohnbereich, Innen-u. Außenarchitektur, aber auch für Kunst am Bau.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!