KlagenfurtKult-Italiener in der Innenstadt wechselt den Besitzer

Nach 24 Jahren wechselt die Osteria dal Conte in der Klagenfurter Innenstadt den Besitzer. Das Restaurant und die Speisen sollen sich aber nicht verändern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Susanne kocht mit Chefkoch Peter Brugger Osteria dal Conte April 2019
Die Osteria öffnete im Jahr 1997 © Markus Traussnig
 

Die "Osteria dal Conte" in der Tabakgasse 4 in Klagenfurt zählt seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den regelrechten Kulturinstitutionen in der Klagenfurter Gastronomieszene. Im Jahr 1997 entschied sich Johannes Gorton, mit seinem Lokal den italienischen Flair in der Innenstadt zu verbreiten. Nach 24 Jahren zieht er jetzt einen Schlussstrich und übergibt seine Osteria an einen neuen Besitzer. "Die Übergabe war nicht langfristig geplant, sondern eine Fügung", sagt Gorton. Trotz erfolgreichem Sommer begab er sich in Gesprächen mit Jörg Ziegelmeyer, Inhaber der Al'Dente-Lokale in Klagenfurt und Villach. "Herr Ziegelmeyer meinte, er würde gerne einen dritten Betrieb hinzunehmen. Dann habe ich ihm meine Osteria vorgeschlagen", sagt Gorton.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!