KlagenfurtVerordneter Frieden im Klagenfurter Team Kärnten

Team Kärnten-Obmann Gerhard Köfer hat sich eingeschalten, um kursierenden Videos und Fotos ein Ende zu setzen. Allerdings könnte die "Halbzeit-Lösung" für Vizebürgermeister Alois Doliner ein Gerangel um seinen Sessel auslösen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
PK Team Kaernten Koefer Scheider Dolinar Klagenfurt Maerz 2021
Gerhard Köfer und Christian Scheider © Markus Traussnig
 

"Das war ein Konflikt zwischen zwei Mandataren. Jetzt ist Ruhe eingekehrt. Ich hoffe, die zwei sind mittlerweile auf ein Bier gegangen und haben sich ausgeredet“, sagt Team Kärnten-Obmann Gerhard Köfer zu den Grabenkämpfen im Klagenfurter Team Kärnten. Wie berichtet gab es Fotos, Videos und gegenseitige Bespitzelungen. Vor allem Bürgermeister Christian Scheiders Büroleiter und TK-Klubobmann Patrick Jonke und Vizebürgermeister Alois Dolinar dürften mehrfach aneinandergeraten sein. Am Montag hat sich Köfer selbst eingeschaltet, um bei einer Sitzung dem Gegeneinander Einhalt zu gebieten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

unikum
1
9
Lesenswert?

Darmann ist köstlich, scheint den Fasching vorzuziehen

Tut so, als hätten nicht seine Truppe und er kräftigst daran gearbeitet, das Ansehen (nicht nur Klagenfurts) in der Lend zu versenken.
Nein, jetzt fordert er genau den richtigen Geistesbruder zur Unterlassung auf!
Da fragt man sich schon, welch Geistesansammlung sich in Klagenfurt zentriert.

one2go
2
7
Lesenswert?

René Cerne

Wohl eine gefährliche Drohung🤢👎!?

ulrichsberg2
3
2
Lesenswert?

Eine ganz normale Ehekriese, aber wenn beide Streitpersonen allzusehr an den Seilen ziehen, dann könnte dieses reißen.

Dass wäre nicht gut für die Stadt, wo gerade die Ruhe eingekehrt ist.
Nur noch die in der Warteschlange verharrenden Entscheidungen treffen, damit kann man auch das verlorengegangene Vertrauen zurückgewinnen.