Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesEr ebnete weltweiten Nachrichten den Weg

Als ehemaliger technischer Direktor der Associated Press war der Bleiburger Marko Kreutz (64) maßgeblich an der digitalen Informationsverbreitung beteiligt. Aus dem thailändischen Bangkok engagiert er sich sogar für seine Kärntner Heimat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mann in blauen Hemd
"Die Zeiten haben sich verändert. Die Menschen waren früher entspannter." Marko Kreutz erlebte den Einfluss der Technologien auf die Gesellschaft hautnah mit © kk/ privat
 

New York, Tokio, Bangkok, Moos/Blato. Der Bleiburger Marko Kreutz konnte in seinem Leben bisher viele Orte seine Heimat nennen. Vor vielen Jahrzehnten zog es den mittlerweile 64-Jährigen aus der 160-Seelen-Gemeinde Moos im Bezirk Völkermarkt hinaus in die Welt – und das mit großem Erfolg. Als ehemaliger technischer Direktor im asiatischen Raum der Associated Press (AP), der weltweit größten Nachrichtenagentur, hatte er großen Anteil an der technischen Weiterentwicklung und Verteilung von Nachrichten auf der ganzen Welt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren