St. VeitWieder nix: Die ersten Reaktionen auf Absage des Wiesenmarktes

Auch heuer fällt der St. Veiter Wiesenmarkt Corona zum Opfer. SPÖ verteidigt Absage, ÖVP und Grüne ziehen mit, fordern Alternativen. An denen wird laut Bürgermeister schon gearbeitet. Für FPÖ kommt Absage zu früh.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
658. St. Veiter Wiesenmarkt
Ein Bild voll Lebensfreude - vom letzten Wiesenmarkt, der 258. Wiesn im Jahr 2019 © Weichselbraun
 

Der 25. September 2021 hätte ein Feiertag in der Herzogstadt werden sollen. Riesenrad, Autodrom, Zuckerwatte, Tanzmusik, alternative Wiesn - an diesem Tag hätte der St. Veiter Wiesernmarkt nach coronabedingter Absage im Vorjahr heuer wieder seine Tore öffnen sollen. Doch daraus wird nichts. Corona ist auch heuer der große Spielverderber.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!