Elf Gifttiere in WohnungSechs Monate Haft für Schlangenhalter

Verhandlung am Landesgericht Klagenfurt: Drei Tiere nicht artgerecht gehalten. 26-jähriger Klagenfurter rechtskräftig verurteilt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Helga Happ nahm die Vogelspinnen und Giftschlangen bei sich im Reptilienzoo auf
Helga Happ nahm die Vogelspinnen und Giftschlangen bei sich im Reptilienzoo auf © Daniel Raunig
 

Weil er elf Giftschlangen und drei Vogelspinnen teils nicht artgerecht in seiner Wohnung in Klagenfurt gehalten hat, ist am Montag ein 26-jähriger Klagenfurter am Landesgericht Klagenfurt zu sechs Monaten Haft verurteilt worden. Bei der ersten Verhandlung im September hatte er sich noch nicht schuldig bekannt, am Montag war er teilweise geständig. Er nahm das Urteil sofort an, auch Staatsanwältin Gabriele Lutschounig verzichtete auf Rechtsmittel, das Urteil ist rechtskräftig.

Kommentare (1)
gonde
1
7
Lesenswert?

Na ja, durch die "Bedingte" ist ja nicht mehr als ein !"Du du du"!

Soll einer die Justiz verstehen!