Prozess geht weiterMann hielt elf Giftschlangen und drei Vogelspinnen in Wohnung

Die Tiere wurden im Juni bei einer polizeilichen Nachschau in der Klagenfurter Wohnung eines Fußfessel-Häftlings entdeckt. Am Montag wird der Prozess fortgesetzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Eine der Schlangen, die sich in der Wohnung befanden
Eine der Schlangen, die sich in der Wohnung befanden © Daniel Raunig
 

Am Montag wird der Prozess gegen jenen Mann fortgesetzt, der elf Giftschlangen und drei Vogelspinnen in seiner Wohnung in Klagenfurt gehalten hatte. Die Tiere wurden im Juni von Polizeibeamten zufällig entdeckt. Der Besitzer (26) der Tiere war zu jenem Zeitpunkt ein Fußfessel-Häftling. Bei einer Kontrolle stießen die Beamten auf die zum Teil tödlich giftigen Tiere.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!