Trotz dramatischer Corona-LageKärntner halten sich am wenigsten an die Ausgangssperre

Wieder über 1400 Neuinfektionen und acht Todesfälle in Kärnten. Impfkoordinator und Gesundheitsreferentin appellieren an die Bevölkerung, den Lockdown ernst zu nehmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Verkehr auf Kärntens Straßen hat im Lockdown kaum abgenommen. Die Polizei führt strenge Kontrollen durch © APA/GERT EGGENBERGER
 

Die Kärntner nehmen den vierten Lockdown nicht ernst genug. "Das Mobilitätsverhalten lässt sich messen. Leider wird deutlich sichtbar, dass sich das Mobilitätsverhalten der Kärntner Bevölkerung seit Beginn des Lockdowns österreichweit am wenigsten verändert hat", sagt Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Beate Prettner. Was sich am Samstag auch verdeutlicht hat: Tausende Teilnehmer demonstrierten am Samstag gegen die Corona-Maßnahmen in der Klagenfurter Innenstadt. "Das ist absolut verantwortungslos von politischen Mitbewerbern, zu Zusammenkünften aufzurufen. Jede Zusammenkunft ist ein potenzieller Infektionsherd", kritisiert Prettner. Die meisten Teilnehmer ignorierten obendrein die FFP2-Maskenpflicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

VH7F
12
3
Lesenswert?

Sind da auch die Ungeimpften schuld?

Die Geimpften sitzen alle brav zu Hause?

LindaKr
0
9
Lesenswert?

.

Ich fahre täglich arbeiten und wurde noch kein einziges Mal kontrolliert. 🤔

lucie24
1
0
Lesenswert?

Darfst ja auch

in die Arbeit oder zum Spaziergang. Was soll da kontrolliert werden?

Hanst99
3
9
Lesenswert?

Privatkrankenversicherungen

haben das allgemeine Gesundheitswesen gestützt und entlastet. Die machen jetzt keinen Sinn mehr wenn jetzt auch noch Privatkrankenhäuser von Ungeimpften blockiert werden.

eston
1
20
Lesenswert?

Aufrufe von unglaubwürgen Politikern

wirken soviel wie Ordnungsrufe von Lehrern am Schulhof

cockpit
5
44
Lesenswert?

Wo bleiben die Kontrollen?

Ich bewege mich täglich zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, einmal wöchentlich zum Einkauf und einen Verwandtenbesuch, aber ich habe noch keine einzige Kontrolle wahrgenommen!

lucie24
2
1
Lesenswert?

Sie dürfen ja auch überall hin.

Was soll da kontrolliert werden? Stehen Sie auf Kontrolle?

wolte
15
17
Lesenswert?

Prettner!

Guten Morgen Frau Prettner! Auch schon munter??

luddler1
9
72
Lesenswert?

Luddler1

Bei der heutigen Demo waren sicher tausende ohne Maske. Hr. Dionisio wo ist unsere Exekutive. Es gehört eine Registrierungspflicht für alle Demoteilnehmer. Wenn danach ein Coviderkrankung erfolgt volles triagieren im KH (ihr seit eine kl. Minderheit der österr. Bevölkerung). Ein Genesener, 2x Geimpfter u. hoffe bald auf den 3. Stich.

rglanzer
1
33
Lesenswert?

Schwer durchführbar

Das Problem ist, dass es in der Theorie zwar genau so sein sollte, aber die Durchführbarkeit wohl nicht möglich ist.
Wie soll man alle Demonstranten registrieren? Wie sollte man dies dann kontrollieren? Da bräuchte es unzählige Polizisten. Bei so viel Polizeipräsenz würde diese Gruppe von Demonstranten dann wohl auch verärgert werden und es würde zu Ausschreitungen kommen, welche dann wieder die Polizisten ausbaden müssten.
Man könnte nur während dem LockDown Demos generell verbieten, das wäre wohl das Beste, aber dann kommt sofort wieder der noch lautere Aufschrei für die "FREIHEIT".
Ist also nicht so leicht, dieses zweischneidige Schwert korrekt zu führen.

Lepus52
5
38
Lesenswert?

Einsatz von Fotografen!

Im digitalen Zeitalter kann es kein Problem sein, alle Teinehmer die keine Maske tragen zu erfassen und viele davon auch digital zu identifizieren. Was bei einem Schnellfahrer geht, muss auch bei solchen Demos möglich sein.

Amadeus005
0
23
Lesenswert?

Geht halt nur in China oder Russland

USA auch, aber nicht für solche „Kleinigkeiten“.
Aber Maskenverweigerer generell anhand von Videos überführen zu können sollte als Beweis gelten. Egal von welcher Kamera es kommt.

Feuerwehrmann
17
84
Lesenswert?

bla, bla, bla …bitte endlich konsequente Maßnahmen

- Demonstration sofort auflösen und keine
mehr genehmigen
- Impfpflicht ab Dezember
(Alle Ungeimpften erhalten einen
verbindlichen Impftermin)
- nur mehr 2-G
- viel mehr kontrollieren und strafen
- Schulen bis Weihnachten schließen

esoterl
6
33
Lesenswert?

Feuerwehrmann

Und biþe auch keine großartigen Galas mehr, aus welchem karitativen Grund auch immer!!!

umo10
115
7
Lesenswert?

Wieso soll ich mich daran halten?

Ich bin doch gesund. Und wenn ich schwer krank werde, oder mein Kind, dann geh ich sicher nicht zum Hausarzt, sondern gleich ins Krankenhaus, kapischo?

mimilucki
1
12
Lesenswert?

Nicht zu glauben

Wenn das wirklich Ihre Denkweise ist, sollten Sie sie für sich behalten. Ansonsten ist das ein Fall für Fremdschämen.

rglanzer
0
11
Lesenswert?

Ironie?

Ich hoffe das war die reine Ironie?

Wenn nicht, wäre das genau das egoistische Verhalten was einige ÖsterreicherInnen an den Tag legen. Wo es ohne Rücksicht auf Verluste nur um das eigene Wohlbefinden geht und sich gefälligst alle anderen hinten anstellen müssen. Denn nur ICH bin wichtig!!

umo10
0
6
Lesenswert?

Ja, es war Ironie

Wollte wachrütteln

josef0106
39
12
Lesenswert?

Lockdown

Sehe ich genau so. Bin zwei mal geimpft und gesund, warum soll ich mich einsperren?
Als Geimpfter braucht man keine Intensivstation wegen Corona
Mit dem Auto fahr ich kaum, Motorrad 🏍 im Winter auch nicht und auf dem Zebrastreifen wird mich hoffentlich keiner abschließen.
Durch die Impfung bin ich sicher und kann kaum wen anstecken

lucie24
1
0
Lesenswert?

Sehe ich

ähnlich.

josef0106
1
7
Lesenswert?

😂😂

Das wollen die Impfgegner nicht hören, sofort 👎 😂😂😂

griesserw
6
40
Lesenswert?

kein Platz

für solche Egoisten soll es aber nur dann Platz im Krankenhaus geben, wenn ihn sonst niemand benötigt !!!

FRED4712
5
55
Lesenswert?

blöd nur

wenn dann im KH kein Bett mehr frei ist......unfassbar charakterlos, derart zu handeln

vbac
9
71
Lesenswert?

KeinPlatz …

Für solche Querdenker sollte es aber aufgrund der derzeitigen Situation kein Bett mehr geben - tut mir leid !