Wann kam das Ergebnis?FPÖ-Abgeordnete saß positiv getestet im Landtag

Verwirrspiel um Elisabeth Dieringer-Granza. Das Ergebnis eines positiven PCR-Tests hat sie erst am Freitag "wahrgenommen". Ob sie es vor der Landtagssitzung erhalten hat, ist unklar.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im Kärntner Landtag gibt es einen positiven Fall
Im Kärntner Landtag gibt es einen positiven Fall © Markus Traussnig
 

"Frau Abgeordnete Dieringer-Granza hat Herrn Landtagspräsidenten Reinhart Rohr heute mitgeteilt, dass sie vermutlich bereits gestern positiv auf Covid-19 getestet war. Es darf ersucht werden, dass sich alle selbst beobachten und sich erforderlichenfalls testen." Dieses Mail ging am Freitag vom Landtag an alle Abgeordnete. Und der Inhalt ist bei genauerem Lesen brisant: Daraus lässt sich schließen, dass FPÖ-Abgeordnete Elisabeth Dieringer-Granza am Donnerstag nicht nur als Infizierte im Landtag gesessen ist, sondern am Mittwoch oder Donnerstag auch ein positives Testergebnis erhalten hat.

Kommentare (31)
SiegrunKoch
0
18
Lesenswert?

Bereichsprecherin

Frau Magister ist ja Bereichssprecherin ihrer Partei für Bildung und Forschung. Was soll man da anderes erwarten?

janoschfreak
1
34
Lesenswert?

Mal ehrlich, was…

…ist von einer FPlerin zu erwarten?

yzwl
4
38
Lesenswert?

Ich

hatte Beruflich viel mit Lehrpersonen zu tun, das ist schon ein eigenes Völkchen, und besonders viele sind Bildungsresistent und nicht bereit neues zu lernen.

Zuckerpuppe2000
0
52
Lesenswert?

Was

Heist „ wahrgenommen“ hat??? Geht’s noch!!??

sportkaernten
1
84
Lesenswert?

Und weil die Freiheitlichen

natürlich ohne Maske herumlaufen, hat die Gnädigste alle anderen gefährdet und vielleicht sogar angesteckt. Zum Kotzen, ehrlich. 😡

gmirakel
1
69
Lesenswert?

Peinlich!!!

Wieder so ein Einzelfall!!! FPÖ!!

Was aber noch viel peinlicher ist, dass Mitglieder des Landtags nicht getestet sein müssen, um an Sitzungen teilzunehmen. 36 Menschen auf engem Raum (wenn sie überhaupt da sind).

Von uns verlangt man für jede Situation einen Test, egal welcher Art. So gewinnt man Vertrauen. Das Verhalten ist nur mehr als peinlich zu bezeichnen.

Quo vadis??

Zuckerpuppe2000
2
28
Lesenswert?

WIR

Sind nur das gewöhnliche Fussvolk!!

STEG
0
29
Lesenswert?

Aber wir haben Verstand

und schützen uns. Als Lehrerin ist sie unvernünftiger als ihre Schüler*innen. Fürs Leben fehlt die Reife!

sakh2000
5
42
Lesenswert?

Lehrpersonal,

das alleine erübrigt jeden weiteren Kommentar.

Chri_66
0
8
Lesenswert?

Falsch

Wohl eher Leerpersonal, zumindest unter den Haaren 😂

satiricus
1
104
Lesenswert?

Sie hat das positive Testergebnis erst heute 'wahrgenommen'.....

Wann sie es bekommen hat - dazu hat die feine Dame keinerlei Wahrnehmung.....
Aber dies müsste sich relativ problemlos über die Handy-Daten feststellen lassen.

Klgfter
54
10
Lesenswert?

wo bleibt denn da die …

… privatsphäre ?
🤪

satiricus
1
87
Lesenswert?

Die endet dort, wo.....

... man andere (mutwillig?) in Gefahr bringt..

joektn
3
115
Lesenswert?

Hm

Erst einmal sollte hier eine Anzeige wegen Gemeingefährlichkeit gemacht werden und zweitens erschließt es sich mir nicht warum es im Landtag (!) weder eine 3G noch Testpflicht gibt? Da sitzen mindestens 36 Personen drin und es gibt weder Masken noch Testpflicht. Gratuliere.

eston
0
62
Lesenswert?

Staatdanwaltschaft ermittelt

schon?

BG65
0
101
Lesenswert?

Einfach nur....

eine Schweinerei seitens dieser Person.
Und: warum sind ausgerechnet politische Gremien von sonst überall geltenden Corona- Maßnahmen ausgenommen in diesem Land???

Landbomeranze
0
81
Lesenswert?

Weil das Großkopferte sind, sind

sie ausgenommen und zudem sind viele auch noch so blöd, dass sie nicht freiwillig und vorbildhaft die geltenden Maßnahmen einhalten. Wann die Dieringer die Nachricht über die Infektion erhalten hat, lässt sich leicht nachprüfen. Handy beschlagnahmen unter dem Titel "Gemeingefährdung" auswerten. Der Hafenecker kennt sich da sicher aus. Und zuletzt, eigentlich müsste der Landtagspräsident bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstatten.

archiv
0
102
Lesenswert?

Typische FPÖ-Funktionärin ....


- hoffentlich wird die Staatsanwaltschaft bald aktiv?

future4you
0
98
Lesenswert?

Kann sich jemand erinnern,

wie lange es her ist, dass es über die FPÖ einen positiven Bericht gegeben hat?

erfolg_reich
3
74
Lesenswert?

Ja!

Mir fallen ein:
2019: HC Strache tritt zurück.
2013: Erste Hochrechnung Kärntner Landtagswahl

cockpit
0
28
Lesenswert?

ähm,

Nein?

schmelzer131
1
76
Lesenswert?

Ivermectin!

Ivermectin, und frische Luft sind zu wenig um das Virus zu
besiegen!
Blauer Häuptling "Crazy Horse" bitte zeigen sie Charakter
und geben sie den Fehler zu!
Die Krankenhäuser sind ausgelastet, und sie rufen
zur Demo auf, wo NEO-NAZIS sich auf demokratische
Rechte berufen!
Das ist fast so, als würden Farbige den
"KU KLUX KLAN" unterstützten!

nussrebell
1
110
Lesenswert?

Hier in Spittal an der Drau...

... hat ein Lehrer der Musikschule einen Großteil seiner Schüler angesteckt und die haben das Virus dann in die Klassen getragen. Diese Klassen sind nun geschlossen und der Lehrer befindet sich elegant im Krankenstand.😏 Lehrer ist also leider nicht immer gleich Verantwortungsbewusstsein.

Hausverstand100
1
9
Lesenswert?

Ich hatte

In einer früheren beruflichen Tätigkeit viel mit Lehrern zu tun (m&w). Mein damaliger Chef meinte einmal:"betrachte sie von Haus aus als naturdeppert und lass dich nur im Einzelfall vom Gegenteil überzeugen".

scaramango
1
107
Lesenswert?

Ergänzung...


... und auch noch eine Lehrerin !!!

Wie sollen die armen Schüler/innen Achtsamkeit und Fürsorge lernen und den Blick für wirklich wichtige Dinge im Leben bekommen....

scaramango
1
114
Lesenswert?

Wie kann jemandem, der als gewälter Vertreter des Volkes und unter Ablegung eines Eides, sich an die Österreichische Verfassung und Gesetze zu halten...



.... in einer weltweiten Pandemie ein positives Testergebnis erst irgendwie "wahrnehmen" - unfassbar!

Wenn die Dame schon zur Partei der "Impfskeptiker" gehört, sollte ihr doch irgendwann in den letzten beiden Jahren untergekommen sein, dass es Menschen gibt, die sich schützen wollen und nicht freiwillig auf irgendeiner "Ich-stecke-mich-an-Juhuhhh!!!" herumgeistern. Mit dieser Ignoranz nimmt sie diesen Menschen die Möglichkeit sich zu schützen und gefährdet sie grob Fahrlässig - fällt grundsätzlich in die Strafbarkeit nach dem StGB, ich befürchte doch, dass sie als "Abgeordnete" Immunität besitzt - was in so einem Zusammenhang wirklich nicht zu argumentieren ist....

Schlimm, sie wird mit Steuergelden bezahlt !!!

 
Kommentare 1-26 von 31