Alkohol und Pech im Spiel31-Jähriger demolierte Spielautomaten mit Fäusten und Ellenbogen

Slowake hatte in Villacher Casino Geld verloren. Er gab als Motiv auch an, "Alkohol getrunken" zu haben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Slowake schlug die Scheibe eines Spielautomaten ein - Symbolfoto © AP
 

Am Samstag um 1.12 Uhr beschädigte ein 31-jähriger Mann aus der Slowakei in einem Spielcasino in Villach die Frontscheibe eines Glücksspielautomaten. Der Mann schlug mit der Faust sowie mit dem Ellenbogen gegen die Scheibe bis sie zerstört war.

Als Motiv gab der Mann an, dass er Alkohol getrunken und mehrere hundert Euro am Spielautomaten verloren habe. Am Glücksspielautomaten entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.

Der Mann wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen