Behält das Kommando Rudolf Robin bleibt Kärntner Landesfeuerwehr-Chef

In den Räumlichkeiten des Landesfeuerwehrverbandes in Klagenfurt wurde der Gailtaler Freitagabend erneut zum Chef von 25.000 Männern und Frauen gewählt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Rudolf Robin
Rudolf Robin © Weichselbraun
 

Die Wahl des Landesfeuerwehrkommandanten, seines Stellvertreters, der Rechnungsprüfer und deren Stellvertreter ist Freitagabend in den Räumlichkeiten des Landesfeuerwehrverbandes in Klagenfurt über die Bühne gegangen. Neuer, alter Landesfeuerwehrkommandant ist Rudolf Robin, sein Stellvertreter ist erneut Dietmar Hirm. Rechnungsprüfer sind Arnold Stessel und Friedrich Scheucher, vertreten werden sie durch Mario Janko und Alois Meschnark.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!