Impfmuffel KärntenSechs Lehrer "positiv": 14 Schulklassen geschlossen

Binnen 24 Stunden hat sich die Zahl der Quarantäne-Klassen in Kärnten verdoppelt. Kärnten bei der Impfquote von Lehrern und Schülern im Hintertreffen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
An der VS Ebenthal hat sich ein Coronacluster gebildet
An der VS Ebenthal hat sich ein Coronacluster gebildet © (c) bluedesign - stock.adobe.com (Oliver Boehmer)
 

60 PCR-Tests und 51 Antigentests waren diese Woche in Kärntens Schulen positiv - so viele wie noch nie seit Schulbeginn. Das schlägt sich in Form von Quarantänemaßnahmen in Schulen nieder:

Kommentare (5)
gonde
1
23
Lesenswert?

Bei Kindern kann man es noch verstehen, aber das Lehrpersonal noch immer teilweise ungeimpft auf unsere Schüöer losgelassen werden, dafür fehlt jedes Verständnis!

.

CatsAndDogs
6
22
Lesenswert?

Macht nur weiter...

Landjugendtreffen, Bälle, usw... wohin es führt, sieht man anhand der neuen Zahlen...

Zirkus123
23
65
Lesenswert?

Danke an alle Impfmuffel

und Schwurbler dass ihr uns unser Leben versaut!

20cd6a6c53f5601c98b09413bdfadde6
38
29
Lesenswert?

Achtung! Auch Geimpfte

stecken Geimpfte an!

20cd6a6c53f5601c98b09413bdfadde6
19
13
Lesenswert?

Schön langsam werden

Zahlenreporte fad.....