In Justizanstalt eingeliefertKlagenfurter attackierte grundlos Polizisten

Ein 60-jähriger Klagenfurter hämmerte mit seinen Fäusten gegen das Fenster einer Polizeiinspektion und ging danach aggressiv gegen Beamte vor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Mann wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert © Weichselbraun
 

Ein 60-jähriger Mann aus Klagenfurt schlug am Dienstag aus unbekannter Ursache laut schreiend mit seinen Fäusten gegen Fensterscheiben der Polizeiinspektion Villacher Straße. Anschließend fuhr er mit seinem Fahrrad in Richtung Tarviser Straße davon. Als ihn ein Polizist auf der Steinernen Brücke anhielt, wurde er ständig aggressiver und verhielt sich unkooperativ gegenüber den einschreitenden Beamten. Gegen die Festnahme widersetzte er sich, sodass er "unter Anwendung von Körperkraft" festgenommen wurde, teilte die Polizei mit.

Nach einer Untersuchung durch den Amtsarzt wurde der 60-Jährige einvernommen und in die Justizanstalt Klagenfurt überstellt. Er wird wegen versuchten Widerstand gegen die Staatsgewalt, gefährlicher Drohung und verschiedener Verwaltungsübertretungen angezeigt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen