Kärntner Infektiologe warnt"Es wird ein harter Winter für Ungeimpfte"

Massenevents als Supergau? Infektiologe Zerlauth fordert "Schulimpfung", Ende von Gratistests und mehr Nachteile für Impfmuffel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Infektiologe Ulrich Zerlauth © Weichselbraun
 

Die Impfbereitschaft nimmt in Kärnten ab, wir halten bei einer Durchimpfungsrate von 58 Prozent und sind im Bundesländervergleich inzwischen Drittletzter. In der Gemeinde Stall beispielsweise sind zwei Drittel der Bevölkerung ungeimpft. Gibt es dafür Gründe?

Kommentare (27)
fwf
13
12
Lesenswert?

Sonderbares Statement

Warum soll der kommende Winter für Ungeimpfte härter werden als der letzte ? Ist es vielleicht deswegen, weil die Geimpften nicht getestet und vielfach ansteckend sind ? Solange man bei der derzeitigen Kenntnis der Impfdurchbrüche die Geimpften ungetestet auf die Gesunden loslässt, braucht man nicht auf Ungeimpfte laszugehen. Im letzten Winter mit Lockdown und Maskenpflicht konnten auch infizierte Geimpfte Ungeimpfte kaum infizieren. Herr Dr. Zerlauth sollte darüber nachdenken, was er da spricht !

fwf
13
5
Lesenswert?

Sonderbares Statement

Warum soll der kommende Winter für Ungeimpfte härter werden als der letzte ? Ist es vielleicht deswegen, weil die Geimpften nicht getestet und vielfach ansteckend sind ? Solange man bei der derzeitigen Kenntnis der Impfdurchbrüche die Geimpften ungetestet auf die Gesunden loslässt, braucht man nicht auf Ungeimpfte laszugehen. Im letzten Winter mit Lockdown und Maskenpflicht konnten auch infizierte Geimpfte Ungeimpfte kaum infizieren. Herr Dr. Zerlauth sollte darüber nachdenken, was er da spricht !

tazo
3
1
Lesenswert?

So ein Blödsinn

Bitte gehn's impfen🙂

ber
18
17
Lesenswert?

>> denn die Geimpften werden sie anstecken.

Da müssen sich die Ungeimpften nur von der Geimpften fernhalten. Dann sind sie sicher.

Schon seltsam, wie sich das umkehrt.

eston
3
8
Lesenswert?

Jetzt ist Zeit,

damit aufzuhören, sich dumm zu stellen und Statistiken zu verdrehen

STEG
14
15
Lesenswert?

Genau

Ungeimpft landet in der Intensivabteilung und leidet an Long Covid.

ber
16
12
Lesenswert?

Re: Ungeimpft landet in der Intensivabteilung

Nicht so oft, als man annehmen möchte. Und als allererstes müssen Infizierte auch wirklich krank werden. Auch Geimpfte landen auf der Intensivstation, nicht so selten, als man annehmen möchte. Von 17% habe ich da gelesen.

STEG
10
21
Lesenswert?

Wenn nur 17% auf die Intensivstation

kämen, wären wir aus den Schneider. Aber die 83% Ungeimpften verhageln die Statistik und überlasten die ICU.

kuwa
10
21
Lesenswert?

Harter Winter-sehr unschlüssig

"Es wird ein harter Winter für die Ungeimpften, denn die Geimpften werden sie anstecken..." dieser Satz -neben dem inhaltlich fachlich durch keinen Beweis erbrachten Wiederversuches Aufbau eines Angstszenarios-ist insoferne bemerkenswert, daß nämlich ein Mediziner-Infektiologe öffentlich erklärt, daß Geimpfte...Ungeimpte anstecken (Ergänzung: Geimpfte infizieren auch andere Geimpfte ), das liest man in österr.Medien nicht oft. Das trifft zu, darüber wurde wiederholt im Verlauf des September in v.a. deutschen Medien berichtet.Bemerkenswert in diesem Artikel ist auch die Forderung, daß Ungeschützte ( ich nehme an der Autor meint Ungeimpfte) ..."sollen regelmäßig Tests machen, .." Was tun denn Ungeimpfte konstant seit einem Jahr ?, eben sich zur Bestreitung ihres Alltages und Schutz (!) der anderen, auch der nicht vollständig geschützten Geimpften drschn. 2x pro Woche testen "lassen" , wohingegen Geimpfte seit Wochen ungetestet und somit nicht mehr virologisch kontrolliert das Virus aus dem Mund-Rachenraum an andere abgeben dürfen ! Die Aussage , "Geimpfte sollen Hotels ganz normal betreten dürfen, Ungeimpfte nur mit MNS..." ist folgend gänzlich unlogisch. Jedoch bitte gerne,ich betrete ein Hotel immer mit MNS , damit ich von einem seit Monaten ungetesteten Geimpften nicht infiziert werden kann. Und, wer letztendlich für welchen Collateralschaden wirkl.verantwortlich sein wird, das wird die Realität zeigen, da braucht es dzt.wieder durch kein Faktum erwiesene Schuldzuweisung !

STEG
12
26
Lesenswert?

Ungeimpft

heißt ungeschützt !!! Die Realität zeigt es, dort wo die Impfquote niedrig ist, Clusterbildung noch und nöcher.
Oberösterreich führt seit Wochen unangefochten, obwohl es ein Flächenland ist. Es hat sogar das dichtbesiedelte Wien hinter sich gelassen und das zeigt, ungeimpft = ansteckend, weil die Tests nicht schützen.

dude
4
26
Lesenswert?

Absolut Ihrer Meinung, kuwa!

Gestern Abend im Stadttheater Klagenfurt:
Perfektes Covid-Sicherheitskonzept mit 3G-Regelung. Schon vor den Eingängen wird gefragt, auf welcher Seite man sitzt und somit werden neben dem Haupteingang auch die Seiteneingänge genutzt und die Besuchermassen werden "entzerrt". Vor dem Zutritt genaue Kontrolle des 3G-Nachweises. Das Theater ist auf den letzten Platz gefüllt und einige der Gäste tragen freiwillig eine FFP2 Maske. Klingt alles bestens ABER:
In der Pause treffe ich einen Freund. Er ist alleine, seine Frau ist krank. Sie hat hohes Fieber. Ich frage: "Hat sie sich getestet?" "Nein, sie ist ja geimpft!" Mein Freund, ihr Ehemann hat sich natürlich auch nicht getestet, bevor er ins mit 800 Besuchern gefüllte Theater ging, weil er ja geimpft ist...
Und das ist sicher kein Einzelfall!
Wir dürfen uns auf unserer Impfung nicht ausruhen und sämtliche andere Hygienekonzepte über Bord werfen! Leider wurde es und wird weiterhin permanent getrommelt, dass die Impfung das alleinige Allheilmittel gegen Corona ist.

ZEINER
0
0
Lesenswert?

Bitte geht’s impfen - DANKE

Zum gefühlt 1.000sten Mal: die Impfung schützt nicht vor Ansreckung, sondern vor einem schweren Verlauf inkl. möglicher intensivmed. Behandlung…ist das endlich bei allen angekommen?
Also FFP-Maske auf, Abstand halten, Hygiene nicht vergessen…wenn 90% geimpft sind, können wir langsam aufatmen…leben werden wir IMMER damit. Also BITTE: geht’s impfen! DANKE!

crawler
13
24
Lesenswert?

Darf er denn das?

Einfach und ohne sich mit den Impfgegnern abgesprochen zu haben so in Medien seine Meinung äußern? Da werden wieder einige (wissenschaftlich gebildete) Poster Sturm laufen.

future4you
11
55
Lesenswert?

Wozu Impfpflicht?

Ich bin allen Menschen dankbar, die sich als Wissenschaftler, Ärzte, Pflegepersonal oder sonstigen gesundheitsfördernden Bereichen dafür einsetzen, dass es den Menschen gesundheitlich besser geht. Alle Generationen vor uns wären dankbar gewesen, hätten sie diese medizinische Versorgung erfahren dürfen, die uns heute zur Verfügung steht. Als jemand, der mehrfach durch die Medizin gerettet werden konnte weiß ich, wovon ich schreibe. Daher braucht es für mich keine Impfpflicht, sondern ich bin dankbar es das Impfangebot gibt und dass es vor allem Menschen gibt, die alles geben, damit wir wieder gesund werden.

future4you
9
13
Lesenswert?

Mich würde interessieren,

was die beiden „Daumen nach unten Postern“ an meinem Beitrag nicht passt?

joe1406
10
17
Lesenswert?

ein bisschen eine romantische Sicht

der "Gesundheitsindustrie" - das ist auch sehr viel Geld im Spiel - und nicht alle haben das Wohl der Menschen im Sinn, sondern auch das eigene Bankkonto.

pianofisch
30
36
Lesenswert?

„….denn die Geimpften werden sie anstecken.“

Wenn das wirklich das Szenario ist, dann bin ich für eine Testpflicht auch für (uns) Geimpfte. Geht halt momentan nicht anders.

fwf
37
29
Lesenswert?

Schön war´s

Wenn diese "Experten" endlich den Mund halten würden. Wie soll ich mich anstecken, gehe ich doch zu keiner Massenveranstalrung und beim Einkaufen trage ich die FFP2-Maske.
Erleichterung für Geimpfte ? Hat er vergessen, dass auch Vollimmunisierte ansteckend sein können ???

stb1
18
49
Lesenswert?

Bis wann…

…werden endlich alle verstehen dass eine Infektion für geimpfte kein Problem darstellt, für ungeimpfte schon.
Das heißt:
Geimpft: Ansteckend ja, selbst kein Problem für ICU‘s
Ungeimpft: Ansteckend ja, selbst großes Problem für Spitäler.
Daher müssen Ungeimpfte vor jedermann selbst geschützt werden.
Die Verantwortung liegt jetzt nicht mehr bei jenen die alles getan haben um nicht mehr schwer zu erkranken. Daher ist es auch völlig richtig hier Unterschiede in den Maßnahmen zu machen.
Vor der Möglichkeit zu impfen war das anders, da musste jeder jeden schützen, da es keine andere Möglichkeit gab.

fwf
34
26
Lesenswert?

Und was er vergessen hat:

Auch Geimpfte können ansteckend sein !!!

STEG
8
17
Lesenswert?

In Regionen mit

niedriger Impfquote gibt so hohe Inzidenzen, dass Ausreisebeschränkungen ( St. Koloman z.B. Inzidenz über 1000 !!!) notwendig sind. Getestet, aber nicht geimpft!, das ist das Ergebnis.

fwf
38
10
Lesenswert?

Schön wär´s

Wenn diese "Experten" endlich den Mund halten würden. Wie soll ich mich infizieren, gehe ich doch zu keiner Massenveranstaltung und beim Einkaufen trage ich die FFP2-Maske, das soll mir der gescheite Herr einmal erklären !

finaelfr
17
24
Lesenswert?

Finanzminister Blüml

hat in einem Interview gesagt, die Pandemie ist vorbei. Was jetzt?

Ameisenbaer
44
27
Lesenswert?

Bla bla und nochmal bla

Kann doch keiner mehr hören, bringt endlich wieder Nachrichten, die nicht jeder von uns schon mindestens 20x gehört hat.

Musikant30
51
32
Lesenswert?

Keine Angst!

Haben keine Angst vor dem Winter,
den letzten auch überlebt!!!

ber
41
25
Lesenswert?

Genau

Und da war noch niemand geimpft und die Zahl der Genesenen noch geringer.

Was die höhere Zahl an Erkrankten in den Wintern betrifft, sollte man sich darüber erkundigen, welchen Einfluss Vitamin D auf unser Immunsystem hat und warum vor allem im Winter alle einen Mangel haben.

 
Kommentare 1-26 von 27