EuropapolitikBauernwahlkampf wird im Kärntner Landtag zum Thema

Europapolitische Stunde diesmal zur Agrarpolitik. Bis zum Jahresende sollte Landesparlament noch große Gesetzesbrocken heben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die europapolitische Stunde in der Landtagssitzung am Donnerstag steht quasi im Zeichen der Kärntner Landwirtschaftskammerwahlen
Die europapolitische Stunde in der Landtagssitzung am Donnerstag steht quasi im Zeichen der Kärntner Landwirtschaftskammerwahlen © Weichselbraun
 

Es sind zwar drei verschiedene parlamentarische Ebenen, doch die europapolitische Stunde in der Landtagssitzung kommenden Donnerstag steht quasi im Zeichen der Kärntner Landwirtschaftskammerwahlen vom 7. November dieses Jahres. "Welche Auswirkungen hat die europäische Agrarpolitik auf Kärnten?", das Thema geben turnusmäßig die Freiheitlichen vor. Doch die wissen diesmal noch gar nicht ob bzw. welcher EU-Abgeordnete der FPÖ mit dabei sein wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!