FerlachBosnier vom Stamm einer Fichte getroffen und schwer verletzt

Der 27-Jährige wurde vom Arbeitskollegen und dem Firmenchef erstversorgt und dem Rettungsdienst übergeben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Unfall ereignete sich in einem Wald in Ferlach
Der Unfall ereignete sich in einem Wald in Ferlach © Fuchs
 

Zwei bosnische Männer (20 und 27 Jahre alt) führten am Samstagvormittag Schlägerungsarbeiten in einem Wald in der Stadtgemeinde Ferlach durch. Dabei fällte der 20-Jährige einen rund 20 Zentimeter dicken Totholzstamm einer Fichte, der entgegen der vorgesehenen Fallrichtung auf den in der Nähe arbeitenden Arbeitskollegen stürzte und diesen schwer verletzte.

Der Verletzte wurde in weiterer Folge vom Arbeitskollegen sowie dem Firmenchef erstversorgt und dem Rettungsdienst übergeben. Dieser brachte den Verunfallten mit notärztlicher Versorgung ins Klinikum Klagenfurt

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen