Marktstart 2024Das ist der elektrische Mercedes G

Mercedes präsentiert erstmals den EQG: Die elektrifizierte G-Klasse, deren Verbrennerversion in Graz gebaut wird, soll 2024 in Serie gehen. Neben Aliens und Ufos kennen wir jetzt die ersten technischen Details.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das wird der neue elektrische Mercedes G © DAIMLER AG
 

Für den in Graz produzierten Mercedes G ist Hollywood nicht genug: Arnold Schwarzenegger wird immer wieder zitiert, wie er dem ehemaligen Daimler-Chef Dieter Zetsche 2018 entlockt hat, dass man die G-Klasse elektrifizieren werde. Und als Party-Gag zur aktuellen Weltpremiere des Concept Cars EQG einen Tag vor Beginn der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in München diente ein abenteuerlicher Kurzfilm im Stile eines B-Movies der 1980er-Jahre als Stimmungsmacher. In den Hauptrollen Aliens, Ufos, Chefdesigner Gordon Wagener und, natürlich der G. „Willkommen in der Zukunft“ und „Stärker als die Zeit#“ lauten die Botschaften.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

paulrandig
0
3
Lesenswert?

cw-Wert 0,7?

Genau dafür habe ich Elektroantrieb: Um dann tonnenweise Luft vor mir herzuschieben.

scionescio
2
8
Lesenswert?

Darauf hat die Welt sicher gewartet ...

... man wird halt dann auch ein paar Ladestellen in den Wäldern brauchen ;-)