Artikel versenden

Gas, Strom, Öl: Kein Ende der Preisschocks

Die Gründe für den rasanten Preisanstieg sind vielfältig, eine schnelle Besserung der Lage ist nicht in Sicht. Inflation wird angeheizt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel