Nachholeffekt bei Gründungen in Kärnten"Das erste Jahr hat mich doppelt abgehärtet"

Aufsperren, wenn andere zusperren müssen: Coronabedingt haben im Vorjahr nur wenige ihr Gründungsvorhaben umgesetzt. Jetzt gibt es einen Nachholeffekt. Im ersten Halbjahr 2021 wurden in Kärnten bereits 1404 Unternehmen gegründet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gründerin Manuela Mark aus Maria Rain. "Geschafft" © Roland Scharf/KK
 

Natürlich hat sie Nächte durchwacht. Werbetexterin Manuela Mark (29) hat sich unmittelbar vor der Corona-Krise, im Jänner 2020, mit einer Einzelfirma selbstständig gemacht. Büro zu Hause in Maria Rain. Sie wollte Chefin sein, ihr Talent für eine eigene Gründung einsetzen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.