Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Glacier" gegen Klimawandel"Es geht darum, wie wir in 30 Jahren leben"

Andreas Tschas erfand sich neu und nach der Start-up-Plattform Pioneers nun die Klimaschutz-Plattform Glacier. "Ich will Veränderung bewirken. Es geht nicht nur um unseren Planeten, sondern um uns Menschen."

Andreas Tschas (vorne 2. r.) und Rainhard Fuchs ( hinten, 2. l.), Glacier-Team
© (c) Britt-Madelaine Arns
 

"Mein Leben war seit meiner Jugend schon immer Veränderung - und ich selbst will Veränderung bewirken.“ Für Andreas Tschas ist Wandel quasi Programm. Schon während des Betriebswirtschaftsstudiums in Wien gründete er mit Jürgen Furian die Start-up-Plattform Pioneers. Beim Pioneers Festival 2015 bewarben sich 1600 Start-ups aus 98 Ländern, die besten 50 matchten um Investoren. Die Raketenbasis vieler Start-ups wurde von startup300 übernommen, Tschas wechselte in die Industrie, unter anderem zur TTTech, in der unter Führung von Georg Kopetz führend für das autonome Fahren geforscht und entwickelt wird. Nach dem Aufbau der Digitalisierungsagentur für die Forschungsförderungsgesellschaft FFG zog der Gründergeist Tschas aber wieder in die Selbstständigkeit: „Ich brauche die Selbstbestimmtheit.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.