Artikel versenden

Generalvikar Erich Linhardt spricht über Kinderporno-Affäre in der Weststeiermark

Der in der Weststeiermark tätige Geistliche, gegen den in einer Kinderporno-Affäre ermittelt wird, wird nicht an seine Wirkungsstätte zurückkehren. Die Diözese sucht einen Nachfolger.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel