A9, S6, S36 Erste Phase abgeschlossen: Winterpause bei Sanierung des Knotens St. Michael

Drei Brücken und zwei Rampen des Knotens St. Michael wurden in einem ersten von insgesamt drei Bauabschnitten saniert. Ab sofort sind die Arbeiten bis Ende Februar eingestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bauarbeiten beim Knoten St. Michael © Isabella Jeitler
 

Wie geplant konnte die Asfinag mit Anfang Dezember die erste Phase der Sanierung des Knotens St. Michael in der Obersteiermark abschließen. Drei Brücken und zwei Rampen des Knotens wurden seit August saniert, teilt die Asfinag mit. Bis Ende Februar sind die Arbeiten nun - bis auf Restarbeiten abseits der Hauptfahrbahn – eingestellt. Dann startet die zweite Phase, in der weitere fünf Brücken und zwei Auf- sowie Abfahrten, die Leiteinrichtungen und die Beschilderung erneuert werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!