Im RuhestandHerwig Rath: "Der Polizeidienst ist eine Lebensschule"

Knapp neun Jahre lang leitete Polizei-Oberst Herwig Rath (62) das Anhaltezentrum in Vordernberg als dessen erster Leiter. Seit 1. Dezember ist er im Ruhestand und hat bewegte 44 Jahre im Dienst der Polizei hinter sich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Oberst Herwig Rath, seit 2013 Leiter des Anhaltezentrum Vordernberg, trat mit 1. Dezember in den Ruhestand © Johanna Birnbaum
 

Polizist zu werden, war für den Leobener Herwig Rath, bis 30. November Leiter des Anhaltezentrums (AHZ) Vordernberg, schon in der Volksschule ein klares Berufsziel, wie er an seinem ersten Tag im Ruhestand erzählt. Das war ihm auch klar, als er den Präsenzdienst beim Bundesheer absolvierte. "Ich bin gleich vom Heer zur Polizeiausbildung gekommen. Das war 1977, und ich habe es nie bereut", sagt er überzeugt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!