Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Öamtc-Stützpunkt St. MichaelC 17: Fast 600 Flüge für neuen Notarzthubschrauber

Seit Mai im Flugrettungseinsatz: Stützpunktleiter Thomas Leitold spricht von sehr gutem Start des in St. Michael stationierten C 17.

Anstieg der Skitourengeher hat sich noch nicht auf Anzahl der Einsätze im alpinen Bereich ausgewirkt: Das könnte sich bald ändern © Isabella Jeitler
 

In seinen ersten sieben Monaten im Flugdienst gab es für das jüngste Mitglied der Flotte, den Christophorus 17, nicht viel Zeit zum Rasten. 579 Mal musste der Öamtc-Notarzthubschrauber aus seinem Stützpunkt in St. Michael mittlerweile abheben. „Gerechnet habe ich mit 600 Einsätzen. Durch den Lockdown war es aber viel ruhiger, Leute waren weniger unterwegs. Anfangs konnten wir wegen vieler Niederschläge und Nebel nicht fliegen“, berichtet Stützpunktleiter und Pilot Thomas Leitold und spricht von einem sehr guten Start.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.