Kraubath, Graz"Die Dillacher" geigen beim Aufsteirern groß auf

Die Dillacher: Eine in Kraubath beheimatete Gruppe von zehn Musikern, zwischen 19 und Mitte 50 mit einer gemeinsamen großen Liebe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Dillacher spielen auch beim Aufsteirern in Graz auf © Isabella Jeitler
 

Einem Volksmusikabend und den positiven Rückmeldungen aus dem Publikum ist es zu verdanken, dass es die „Dillacher“, eine Volksmusikgruppe, in ihrer aktuellen Formation gibt. „Mein Bruder Günter und ich haben schon lange überlegt, eine kleinere Partie zu gründen. Bei einem Volksmusikabend sind wir also zu fünft aufgetreten“, beschreibt Hans Gruber die Anfänge der Dillacher. Zugleich ist er Verantwortlicher der Musikgruppe. Dabei seien alle nur Musiker, die schon lange spielen. „Jeder muss seinen Part zu 100 Prozent beherrschen, nur so können wir ,gscheite Musi‘ spielen. Das Ziel ist immer noch, bessere Musiker aus uns und den jungen Kollegen zu machen“, so Gruber.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.