SportjahrKrampuslauf im Stadtpark muss abgesagt werden

Behörde zog bei geplantem Orientierungs-Krampuslauf im Stadtpark die Bremse.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Markus Traussnig
 

Die Veranstaltung war zwar samt Corona-Präventionskonzept im Freien geplant.  Jede Familie wäre zwischen 10 und 16 Uhr individuell an den Start gegangen, um 13 vorbereitete Stationen im Stadtpark abzulaufen. Trotzdem kann der "Orientierungs-Krampuslauf" am Sonntag nun nicht über die Bühne gehen, den die Stadt im Rahmen des Sportjahres diese Woche angekündigt hatte. 

Kommentare (3)
stadtkater
4
3
Lesenswert?

Mein Dank an die Behörden!

Hohensinner soll endlich mit seinen Spektakeln ala Nagl aufhören. Seine vielen dummen Events im ganzen Jahr sind mitschuld am jetzigen Lockdown und vergeuden Millionen Euro!

winequeen
1
3
Lesenswert?

Fauler Stadtkater

Sie sind sicherlich - passend zu Ihrem Namen - ein fauler Stadtkater, der nur auf der Couch sitzt und sich Bier und Chips in seine Wampe reinhaut ;-) Anders kann man Ihren Kommentar nicht erklären...

johannisbeere
1
5
Lesenswert?

So ein Blödsinn!

Das sind nette Veranstaltungen für Familien mit Kindern!