TunnelsperrenUnfallserie im Plabutschtunnel bremste Verkehr aus

Gleich drei Unfälle hintereinander ereigneten sich Freitagfrüh im Plabutsch- und Gratkorntunnel. Der Verkehr wurde durch das Stadtgebiet umgeleitet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Verkehr wird durch das Stadtgebiet umgeleitet (Archivbild)
Der Verkehr wird durch das Stadtgebiet umgeleitet (Archivbild) © Juergen Fuchs
 

Der Plabutschtunnel war Freitagfrüh Schauplatz für eine ungewöhnliche Serie an Unfällen. Es begann damit, dass um 7 Uhr ein Pkw, der in südlicher Fahrtrichtung unterwegs war, im Tunnel einen Reifen verlor. Das nachkommende Auto fuhr dann auch noch auf den Reifen auf. Laut Asfinag mussten der Plabutschtunnel und die Gratkorntunnel in Fahrtrichtung Süden bis 8.25 Uhr gesperrt werden. So lange dauerte es, die beiden Fahrzeuge aus dem Tunnel zu bergen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!