Punk-Festival, Feschmarkt ...Was dieses Wochenende in Graz zu bieten hat

Ganz schön viel los - in Graz gibt es dieses Wochenende ein Punk-Festival, den Feschmarkt, freien Eintritt in den "Steiermark Schau"-Ausstellungen und Teil 2 der "Duckland"-Ausstellung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Florian Satzinger zeigt Teil 2 seiner "Duckland"-Ausstellung im Orpheum © Martin Schönbauer
 

Internationale Punkbands feiern Ernte-Punk

Nach einer sehr erfolgreichen und ausverkauften ersten Ausgabe findet zum zweiten Mal heute Samstag (ab 14 Uhr) das Erntepunkfest beim Taggerwerk statt. Auf Anhieb waren bei der Premiere die Erwartungen  übertroffen worden, wie sich Alex Pfleger vom Punk Verein Austria zurückerinnert: „Wir hatten 2019 zunächst vorsichtig mit 350 Gästen kalkuliert. Dass wir dann das Taggerwerk auf Anhieb mit einer Punkrock-Show, abseits der Innenstadt, ausverkaufen - besser hätte es nicht laufen können. Zum einen führen wir das auf das hochkarätige Line-Up und zum anderen auf die tolle Zusammenarbeit innerhalb des Organisationsteams rund um den Punk Verein und die KJÖ zurück“. Was die Freunde gepflegter Gitarrenmusik heute erwartet? Headliner sind die Rumjacks aus Australien (links), mit dabei sind auch die Skatepunklegenden Venerea (rechts), Straightline sowie die „Local Heroes“ Anna Absolut, Vodka Lennon, Nufo und S.I.G. Hier die Infos zum Event.

Fesch'Markt in der Seifenfabrik

Unweit davon, in der Seifenfabrik, steigt dieses Wochenende Ausgabe Nummer 16 des Fesch'Markts. Wieder dabei: Nachwuchsdesigner, Start-Ups, Junggastronomen und Independent Labels aus den Bereichen Kunst, Mode, Möbel, Kosmetik, Kids, Sport, Papeterie, Schmuck, Vintage, Delikatessen - und natürlich auch ein bisserl Street Food. Geöffnet ist am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr. Wieder dabei ist auch die beliebte Kleidertauschbörse, ebenfalls von 11 bis 20 Uhr und diesmal ebenfalls direkt in der Seifenfabrik. Die Event-Infos gibt's hier.

Teil 2 von "Duckland" im Orpheum

In einer Cartoon-Ausstellung auf den Grazer Kasematten präsentierte der "Character Designer" Florian Satzinger im Frühjahr heuer eine Welt aus Enten, Drachen und anderen Fabelwesen mit steirischen Einflüssen. Ab sofort gibt's Teil zwei im Orpheum zu sehen: „Duckland 2 wirft einen Blick hinter die fertigen Striche und Farbflächen von Trickfilm- und Comicfiguren. Die Ausstellung zeigt auf über 35 großflächigen Sujettafeln, was unter der 'Haut' der Figuren steckt, verteilt über ganze zwei Stockwerke im Orpheum Graz", erklärt es der aus Graz stammende Künstler selbst. In Kooperation mit den Grazer Spielstätten werden Satzingers klassische, handgezeichnete Trickfilm-Enten nun bis 20. Jänner 2022 im Orpheum ausgestellt. Insgesamt über 35 Schautafeln erzählen die Geschichte der Entstehung und der Enten selbst. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag Nachmittag und rund um die Veranstaltungen (dieses Wochenende also zur Vinzinacht am Samstagabend und Kasperltheater Sonntagnachmittag). Weitere Infos gibt's hier.

Aktionswochenende: Freier Eintritt in der Steiermark Schau

In Graz ist die "Steiermark Schau" - die neue "Landesausstellung" - an drei Standorten des Universalmuseums Joanneum zu sehen, und zwar noch bis zum Monatsende: Die Ausstellung „was war“ im Museum für Geschichte lädt zu einer spannenden Zeitreise durch Zeit und Raum ein. Das Volkskundemuseum zeigt, „wie es ist“, und erzählt über das Leben von Menschen in einer veränderten und dynamischen Welt. Kühne, visionäre und praxisnahe Ideen, wie wir künftig leben wollen, präsentiert das Kunsthaus Graz in der Schau „was sein wird“Am Aktionswochenende ist nicht nur der Eintritt frei, es gibt auch ein  reichhaltiges Vermittlungsprogramm mit Führungen, Gesprächen und Workshops.

Noch mehr Events: Datenbank und Newsletter

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!