65 Bewohner positivCorona-Cluster in Pflegeeinrichtung bei Graz

Die Infektionslage erreicht auch steirische Heime und Pflegeeinrichtungen. In Graz Umgebung hat sich ein Corona-Cluster gebildet, dank Impfung sind die meisten Verläufe aber mild.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Einsatz für Rotes Kreuz (Sujetbild)
Einsatz für Rotes Kreuz (Sujetbild) © LT (Erwin Scheriau)
 

Die steirischen Pflegewohnheime und -einrichtungen sind vor steigenden Infektionszahlen nicht gefeit. Anfang der Woche wurden in 49 Pflegeheimen 114 Bewohner und 107 infizierte Mitarbeiter gemeldet. Wobei in 18 Heimen davon Mitarbeiter, aber keine Bewohner betroffen sind.

Kommentare (4)
Zwiepack
2
3
Lesenswert?

107 infizierte Mitarbeiter (!)

Unfassbar, wie viele Ungeimpfte sich da noch täglich im Pflegeheim tummeln!

nasowasaberauch
0
4
Lesenswert?

Schützt die vulnerablen!

Ist wieder mal ein schöner Beweis, dass es nicht funktioniert.

QED

Ogolius
15
20
Lesenswert?

Nun - schon im Sommer

hatte ich in meinen Rezensionen mit bereits zum damaligen Zeitpunkt bestehen Infektionen in Pflegeheimen auf die Dringlichkeit des dritten Stichs hingewiesen, ebenso auf eine Impfpflicht der Bediensteten in diesen Einrichtungen - dieses Tagesblatt hat es vorgezogen, diese Beiträge zu unterbinden. Denn - was nicht sein darf, darf nicht sein….

STEG
17
99
Lesenswert?

Es war nur eine Frage

der Zeit, wann in den Pflegeeinrichtungen die Infektionszahlen wieder hochschnellen. Die Wichtigkeit einer Schutzimpfung für Bewohner und Personal zeigen die aktuellen Zahlen. Ungeimpftes Personal sollte sich schämen, alte Menschen absichtlich zu gefährden. Denn diese bezahlen eine Infektion meistens mit ihrem Leben.