Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesDieser steirische Polizist war der Letzte, der Erste und der Einzige

Nach 42 Jahren bei der Polizei geht Peter Klöbl (62) als Generalmajor in Ruhestand.

Generalmajor Peter Klöbl wurde von Innenminister Karl Nehammer mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet © BMI/Makowecz
 

Es klingt ungewöhnlich und eindrucksvoll: Peter Klöbl war der letzte Landesgendarmeriekommandant und gleichzeitig der erste und einzige Landespolizeikommandant der Steiermark. Der Wachkörperreform 2005 und der 2012 durchgeführten Behördenstrukturreform geschuldet, darf sich der Steirer diese Titel auf seine Fahnen heften. Nach 42 Jahren bei der Polizei geht er nun in Ruhestand.

Kommentare (1)
Kommentieren
gehtso
5
14
Lesenswert?

Ja, leider

spricht niemand mehr von der "glorreichen Zusammenlegung" von Gendarmerie und Polizei, eine Glanzleistung des späteren "Kunden" im Strafvollzug, eines gewissen Ernst Strasser!
Ich wünsche dem Herrn Klöbl einen schönen Ruhestand!