Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mit VideoPulverturmbrücke bei Kalsdorf: ein Abriss im Schnelldurchlauf

Seit Freitagabend bis Montag, 5 Uhr, ist die A9 abschnittsweise gesperrt. Grund: Die Pulverturmbrücke bei Kalsdorf wird abgerissen und ersetzt. Ein Lokalaugenschein.

Innerhalb von 55 Stunden wird die Pulverturmbrücke abgerissen und abgetragen © Michael Wappl
 

Wenn eine querende Brücke plötzlich eingestürzt auf der Autobahn liegt, ist das grundsätzlich eine blanke Horrorvorstellung. An diesem Wochenende handelt es sich allerdings nicht um eine tragische Katastrophe, sondern ein geplantes Bauvorhaben - und von einem "Einsturz" im wörtlichen Sinne kann auch keine Rede sein.

Kommentare (1)

Kommentieren
DergeerderteSteirer
0
2
Lesenswert?

Den ganzen Beteiligten gilt es ein großes Lob auszusprechen,......

Spezialisten leisten eben mehr, eine durchdachte und ausgeführte Koordination, einfach top!!