Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PGA-Turnier in Truckee Matthias Schwab geht als Achter in die Schlussrunde

Der Steirer Matthias Schwab ist beim Golfturnier der US-PGA-Tour in Truckee in Kalifornien auf der dritten Runde von der zweiten an die achte Stelle zurückgefallen.

Matthias Schwab
Matthias Schwab ist gut in Form © APA/dpa/Sven Hoppe
 

Bei der mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung hält er nach der angewandten Stableford-Zählweise bei 24 Punkten, es führt der US-Amerikaner Troy Merritt mit 33.

Auf dem Par-71-Kurs gelang Schwab diesmal eine 70er-Runde, er verzeichnete drei Birdies und zwei Bogeys. Zur letzten Runde schlägt er am (heutigen) Sonntag um 23:25 MESZ ab. Am Samstag nicht mehr mit dabei war der aussichtsreich gelegene Südafrikaner Branden Grace, der laut PGA Tour nach einem positiven Covid-19-Test in die Selbstisolation muss.

Bernd Wiesberger rangiert beim mit 10,5 Mio. Dollar dotierten WGC-Event St. Jude Invitational in Memphis nur an der 75. Stelle. Der Burgenländer kam auf der dritten Runde auf dem Par-70-Kurs über eine 75 nicht hinaus. Fünf Bogeys und ein Doppel-Bogey bei nur zwei Birdies hatte er auf seiner Scorekarte stehen, insgesamt hält er bei 219 Schlägen. Es führt weiterhin der US-Amerikaner Brendon Todd mit zwölf unter Par (198).

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren