HandballDie Damen der BT Füchse siegten, keine Eile bei HIB in der Trainerfrage

Die Damen der BT Füchse haben in der WHA Meisterliga angeschrieben. HIB ging gegen Hypo unter und lässt sich bei der Trainersuche Zeit.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Es war ein hartes Duell zwischen den BT Füchsen und Eggenburg. © (c) (c)Bernd Haider
 

Während die Herren der BT Füchse in der HLA Meisterliga nach der Derby-Niederlage gegen die HSG Graz noch auf erste Punkte warten, haben die Frauen angeschrieben: Gegen Eggenburg setzten sich die Obersteirerinnen 37:22 durch. Beste Werferin mit elf Toren war Rückraumspielerin Slavica Schuster-Levak. In Runde eins der höchsten Spielklasse mussten die Füchse die Klasse von Hypo Niederösterreich akzeptieren – und dieses Schicksal wurde nun HIB Graz zuteil. 28:43 mussten sich die Grazerinnen geschlagen geben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.