Ferlach unterliegt Bärnbach/KöflachEs droht der lange Ausfall des fünften Stammspielers

Das 23:26 in Bärnbach/Köflach war für SC Kelag Ferlach die dritte Niederlage im dritten Saisonspiel der Handball-Meisterliga. Die ersatzgeschwächten Kärntner verloren nach 20 Minuten auch Mladan Jovanovic mit Verdacht auf Mittelhandknochenbruch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ferlachs Mladan Jovanovic droht eine lange Verletzungspause © GEPA pictures
 

Von der Papierform und der normalen Kaderstärke her ging SC Kelag Ferlach als Favorit in das Duell mit SG Bärnbach/Köflach in der Handball-Meisterliga. Doch die „Büchsenmacher“ konnten nicht mit dem normalen Kader antreten. Vier Stammspieler fielen verletzt aus. „Dann musste nach 20 Minuten auch noch Mladan Jovanovic verletzt vom Feld. Es besteht der Verdacht auf einen Mittelhandknochenbruch. Wir sind noch in der Nacht mit ihm in das Krankenhaus zur Untersuchung gefahren. Hoffentlich bewahrheitet sich der Bruch nicht“, berichtet Ferlach-Manager Walter Perkounig.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!