SHL-Vertrag winktThimo Nickl lehnte Angebot ab und bleibt in Schweden

Die beiden Klagenfurter Thimo Nickl und Marco Kasper erhalten viel Vertrauen bei SHL-Team Rögle BK. Mittlerweile beginnt sich der Transfermarkt zu bewegen. Und die jungen KACler spielen dort keine unwesentliche Rolle.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Thimo Nickl © (c) Lasse Mauritzson (Rögle BK)
 

Das Schweden-Abenteuer ist für Thimo Nickl noch lange nicht beendet. Der 19-Jährige, der eigentlich für eine weitere Saison bei QMJHL-Klub Drummondville Voltigeurs vorgesehen war (aber aufrund der Corona-Situation nicht in Kanada einreisen darf), wurde im Herbst bekanntlich von SHL-Klub Rögle verpflichtet. Allerdings für die U20-Mannschaft. Doch die Nachwuchs-Meisterschaften in Schweden wurden abgesagt und das Verteidiger-Talent aus der KAC-Schmiede durfte seitdem Teil des SHL-Teams sein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!