Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Appell von "Bild Online""Bild" an Kurz: "Werden Sie nicht zum Herzlos-Kanzler"

Kurz stehe "wie kein anderer europäischer Regierungschef für einen harten Kurs in der Flüchtlingspolitik", schreibt das Boulevardmedium.

"Bild" an Kurz: "Werden Sie nicht zum Herzlos-Kanzler"
"Bild" an Kurz: "Werden Sie nicht zum Herzlos-Kanzler" © AP
 

In der Debatte um die Flüchtlingsaufnahme aus Moria appelliert auch "Bild Online" an Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), eine Kursänderung vorzunehmen. Kurz solle sich die Bilder aus Moria "noch einmal ganz genau anschauen" und etwa Eltern mit Kindern unter zehn Jahren aufnehmen, heißt es in einem Sonntagnachmittag veröffentlichten Kommentar. "Werden Sie nicht zum Herzlos-Kanzler, Herr Kurz!"

Kurz stehe "wie kein anderer europäischer Regierungschef für einen harten Kurs in der Flüchtlingspolitik", schreibt das Boulevardmedium. Auch weil er im Jahr 2016 als Außenminister entscheidend zur Schließung der Balkanroute beigetragen habe, "wird in der Debatte um den richtigen Flüchtlings-Kurs in Europa auf ihn ganz genau geschaut."

Werden Sie nicht zum Herzlos-Kanzler, Herr Kurz!

Bild Online

"Aber das, was er nach dem Feuer im Flüchtlingslager Moria sagt und nicht (!) tut, wird immer mehr zum Herzlos-Kurs", kritisiert "Bild". Der Vergleich mit dem Jahr 2015 sei "irreführend, weil die Situation keinesfalls vergleichbar ist". Damals habe es einen durch den Syrien-Krieg und die Politik des türkischen Präsidenten Erdogan ausgelösten "Massen-Strom" sowie "einen direkten Weg bis nach Österreich oder Deutschland" gegeben. "All das ist heute anders."

"Der österreichische Bundeskanzler sollte sich die Bilder und Videos aus Moria noch einmal ganz genau anschauen: Diese Kinder brauchen JETZT Hilfe, wir müssen sie aus dem Dreck befreien. Kurz könnte mit gutem Beispiel vorangehen, wenn er wirklich ein moderner konservativer Regierungschef mit christlichen Werten und Vorbild sein will. Er könnte sagen, dass sein Land bereit ist, zum Beispiel Kinder unter 10 Jahren mit ihren Eltern sofort aufzunehmen."

Diese Kinder brauchen JETZT Hilfe, wir müssen sie aus dem Dreck befreien.

Bild Online

Der Kommentar wurde vom stellvertretenden "Bild"-Chefredakteur Paul Ronzheimer verfasst, der ein guter Kenner des ÖVP-Chefs ist. Vor knapp drei Jahren hat Ronzheimer eine Biographie über Kurz verfasst, der dem deutschen Journalisten dafür auch seltenen Zugang zu seiner Familie gewährte.

Ronzheimer versucht in dem Kommentar auch eine Erklärung, warum der ÖVP-Chef in der Flüchtlingsfrage hart bleibe. "Es ist SEIN Thema, er ist so tief davon überzeugt, dass eine Aufnahme falsche Zeichen setzt, dass er den Grünen bei den Koalitionsverhandlungen klargemacht hat: Wir können über alles reden, aber NICHT über die Aufnahme weiterer Flüchtlinge! So will Kurz sich auch dauerhaft die Stimmen der früheren FPÖ-Wähler sichern. Noch in diesem Herbst wird in Wien gewählt, darauf schaut auch Kurz."

Kurz ist häufiger Interviewpartner der auflagenstärksten deutschen Zeitung, die bisher meist wohlwollend über ihn berichtet hat. Nach dem Triumph des ÖVP-Chefs bei der Nationalratswahl im vergangenen September hieß es etwa, "Kurz' Sieg und sein Wahlkampf zeigen, was ER kann und was in Deutschland der CDU, seiner Schwester-Partei, an der Spitze fehlt: Klare Themen-Setzung, rhetorisches Talent, wenig Fehler. (...) Und er kann jetzt etwas schaffen, was Merkel in Deutschland nicht gelungen ist: Schwarz-Grün, oder eine in Österreich "Dirndl"-Koalition genannte Zusammenarbeit mit Grünen und Liberalen (Neos). Damit wäre Kurz dann ein politisches Vorbild in ganz Europa."

Kommentare (72)

Kommentieren
schadstoffarm
6
14
Lesenswert?

'türlich

Krone und Bild schreiben was die Leser lesen wollen.

Irgendeiner
27
5
Lesenswert?

In der Krone,schadstofffarm,war früher das blaue Klientel

und die Foren dort waren,naja sehr strachelastig,dann hat Benko sich eingekauft
und die ganzen blauen Coronaleugner,Bastikritiker und Hoferfans haben dort Probleme bekommen,die sind zum Standard abgewandert und jetzt sind die dortigen unglücklich,nicht weil man Kurz kritisiert sondern weil sich die Verschwörungstheoretiker vermehren.Schlicht, die Krone hat früher geschrieben was die Hausmeister hören wollten,jetzt schreibt sie mehr was ein Studienabbrecher hören will, der selbst ist schon wieder weiter und interveniert, diesmal nicht in Redaktionen sondern in einen Expertenrat bei der Ampel rein, der kleine Manipulator.

Balrog206
1
15
Lesenswert?

Irgi

Glaubst nicht das es auch Corona Ungläubige in deinen geistigen Spähren gibt ??

Irgendeiner
23
1
Lesenswert?

In meinen Spähren die Sphären sind

wissen eigentlich alle daß man sich kundig macht bevor man meldet,nicht so wie bei manchen Studienabbrechern.Und Roggi, zweifeln darfst immer,bei allen Theorien,wo die Daten vorliegen an denen zu zweifeln,da bist entweder ein gewiefter,erfahrener und wissender Methodologe der einen Fehler in ihrer Herstellung gefunden hat,oder einfach dumm und erstere sind rar,die rennen nicht in Hundertschaften durch die Straßen.

Reipsi
0
1
Lesenswert?

Wie viel sogenannte

Studienabbrecher gibt es, genügend weil das immer erwähnt wird, erstens sind das dann schlechtere Menschen, Menschen 2.Klasse ? Und die kein Studium haben, glaubst du die können nix , lieber Freund die sind dann oft viel besser.

WASP
3
24
Lesenswert?

Wow, die Bild

Ein absolut niveauvolles Aushängeschild der Medienlandschaft. Aber vielleicht sollte der eine oder andere Dauernörgler in deren Forum wechseln. Wegen dem Niveau warats.

Irgendeiner
30
4
Lesenswert?

Ja,aber auch blinde Hühner finden mal ein Korn,

auch wenn den Mangel auf Herzenswärme zu begrenzen hier nachweislich nicht hinreicht,da fehlt beweisbar mehr, so zwischen Epos und Roman ,so zwischen tausend PCR Tests die das Limit sind und 15000 die nur beim Wetzen des Plappermäulchens da sind.Und wen meinst Du mit Dauernörgler,du solltest diese obskuren Figuren benennen,sie könnten Dir Antwort geben wollen.

Hausverstand100
2
16
Lesenswert?

Ach du

Findest keine Dauernörgler?
Schau in den Spiegel!
Bist ja ärger als der Mauthner Markhof, was den Senf dazu geben betrifft, nur seiner passt halt....

Irgendeiner
11
2
Lesenswert?

Ja, genau,ich wieder halte

Deine Nickwahl bei dem Gesagten für etwas arrogant,hat ja jeder so seine Probleme.

WASP
4
11
Lesenswert?

Ja der Meister schreibt

Danke für die Aufmerksamkeit. Die Dauernörgler findest Du sicher ganz einfach selbst, wenn Du dir die Kommentare in den Artikeln betreffend unsers BK ansiehst.

Irgendeiner
25
5
Lesenswert?

Ich nörgle nicht, ich stutze einen Studienabbrecher öffentlich

auf die natürliche Größe zurecht,er kann ja rechtlich mucksen, denn mir mein Kind,lügt man nicht ins Gesicht.

WASP
4
8
Lesenswert?

Ja, ich weiß

It's a long way to the top if you wanna Rock'n Roll, Papa.

Irgendeiner
10
5
Lesenswert?

Kind,wenn Du mit mir plauderst,

bist Du immer im Hard Rock Cafe und dort muß man bestehen können,wer das dort kann, kanns überall,man lacht.

Balrog206
1
5
Lesenswert?

Bis

Jetzt nur im namenlosen Forum bestanden oder auch nicht je nachdem mein lieber

Irgendeiner
7
0
Lesenswert?

Roggi, drei Fehler in zehn Jahren und die sofort selbst eingestanden und korrigiert,

ist nicht so schlecht verglichen mit anderen,etwa dem märchenerzählenden Studienabbrecher, der hat noch nie einen zugegeben, und Roggi, wenn du es wissen willst try me,ich bin immer am offenen Feld,den Daumen an der Tsuba und lächle.Stets zu Diensten Roggi, anfangen darf jeder, wann es endet sag ich,man lacht.

WASP
1
7
Lesenswert?

Hard Rock Cafe

Dort bestehen, in diesem Kommerzbeisl. Nein, Papa, wenn dann True Norwegian Black Metal. So, jetzt muß ich aber wieder zur Arbeit. War recht lustig. Vielleicht passt's ja wieder einmal.

Irgendeiner
9
3
Lesenswert?

Ja,viel zu tun,nur abschließend,ich kenn das auch,

aber schnell allein ist nicht gut,aber laß dir was vorgrunzen wenn es dich freut,ich habs lieber hard and heavy,,frohes Schaffen noch, ich bin ganz sicher man spricht sich wieder.

Bumsdi
22
9
Lesenswert?

Es liegt an der Erziehung!

Ihm wurde halt nur das Routenschließen beigebracht. Wie man sich anderen gegenüber öffnet, hat ihm niemand gelehrt.
Allerdings: bei der Schließung der Covidroute ist sogar er machtlos ....

michtede
37
17
Lesenswert?

Herz

Seit wann hat der Kurz Herz? Schaut euch nur seine Gesichtsausdruck an da kann man gut sehen was er ist!

Irgendeiner
19
4
Lesenswert?

Naja,antrainiert wie alle Posen,

bis hin zum Schaufeln mit den Händen in der Luft,nur glaub ich nicht daß Du sehen kannst was er ist,da wird nicht soviel sein,die Mängel liegen allerdings glasklar zu Tage.

plolin
10
19
Lesenswert?

Dann hast du noch nie das

verbissene Gesicht der SPÖ Chefin gesehen.

DergeerderteSteirer
5
10
Lesenswert?

Es ist total egal welcher der Politikerriege,......

Gesichtsausdruck wie Ihnen eine Essiggurke im Schritt unangenehm wäre, ausser Sobotka mit seinem zynischem Dauergrinser......

Lodengrün
25
23
Lesenswert?

Gestern wurde uns in ZIB2

demonstriert wie er uns den Tag zuvor mit falschen Zahlen an der Nase herumgeführt hat. Abgesehen davon, dass er keine Unterscheidung zwischen Asyl und humanitäre Hilfe getroffen hat, hat er Zeiten und Menschen zusammen gezogen, nur um auf die Zahl 3700 zu kommen. Tatsache ist, Österreich hat insgesamt 4200 Asylbescheinigungen ausgestellt. Und diese Zahl kommt vom Innenministerium.

Lodengrün
25
15
Lesenswert?

Was ist Rotstrichler

Hat er Euch nicht falsche Zahlen geliefert? Hat er nicht gelogen als die Frage kam ob das sich nicht aus anderen Perioden summiert? Als Lügner sollte er nicht überraschen. Wir erinnern uns noch. "Ich stehe zur Regierung, ich bin voll und ganz hinter Herrn Mitterlehner". Was geschah dann? Richtig, er hatte sowohl für Regierung als auch für seinen Obmann alles eingeleitet, um beides den Bach heruntergehen zu lassen.

FamDeutsch
4
28
Lesenswert?

wahre Zahlen

sagen aus, dass Österreich in den letzten 10 Jahren innerhalb der EU an 3. Stelle liegt, was positive Asylbescheide + subsidiärem Schutz betrifft, wenn man diese Zahlen auf die Einwohner umlegt. Schweden und Malta liegen vor Österreich. Und jene die jetzt so laut fordern haben noch Aufholbedarf!
Weltweit liegt Österreich an 14. Stelle, da nehmen die vorderen Plätze die Nachbarländer von Syrien ein.
Das darf und muss man all jenen in Erinnerung rufen dürfen, die jetzt nur in 2 Kategorien denken: Gut und Böse.

feringo
3
1
Lesenswert?

@FamDeutsch : wahre Zahlen

FamDeutsch, würden Sie, bitte, die Quelle Ihrer Zahlendaten angeben?

FamDeutsch
0
3
Lesenswert?

@feringo

Standard und Eu-Stat. Wesentlich: nicht Antragszahlen schauen, sondern positive Bescheide. Die sind leider nur subsidiär und echte Zahlen zusammen.

FamDeutsch
0
2
Lesenswert?

@feringo

Standard und Eu-Stat. Wesentlich: nicht Antragszahlen schauen, sondern positive Bescheide. Die sind leider nur subsidiär und echte Zahlen zusammen.

Planck
19
11
Lesenswert?

Nicht auszudenken, was passieren tät',

wenn jetzt auch noch die Krone der österreichischen Medienlandschaft vom Glauben abfiele *g

Irgendeiner
10
3
Lesenswert?

Da ist Benko vor,

wie im Kurier,man lacht.

Civium
10
13
Lesenswert?

Welchen

Glauben, apropos Glaube wenn ihr am Sonntag in die Kirche geht und euren Anwesheitsdienst beim Ortspfarrer absolviert, betet diesmal nicht für nicht für das Seelenheil sondern für durchnässte hungernde Kinder auf Lesbos!

feringo
5
1
Lesenswert?

@Civium : denkste

Ich gehe nicht in die Kirche und bete auch nicht in Ihrem Sinne, aber wenn, würde ich an alle durchnässten, hungernden Kinder denken.

wjs13
2
5
Lesenswert?

Kurz hat ausreichend Herz und zwar auf der richtigen Stelle, an jener für seine Landsleute

Und im Gegensatz zu Merkl und deren verantwortungslosen Konsorten hat er auch Hirn, das er richtig einsetzt.
Am meisten stört mich die manipulative Medienberichterstattung, der Rotfunk sowieso, aber auch in der Kleinen werden, wenn von unbegleiteten Kindern berichtet wird, vorzugsweise Babys im Schlamm gezeigt, um das "herzlos" zu unterstreichen.
Erstmals gestern las ich von dem Irrsinn, dass man als Migrant international bis 18 als Kind gilt. Geht´s noch?

onyx
5
40
Lesenswert?

...


Die jungen Männer, die einst und noch immer nach Österreich, Deutschland und Schweden kommen, haben durch diverse Straftaten leider das Image von Migranten nachhaltig ramponiert.
Eigentlich gehört das Strafgesetz auf straffällige Asylwerber hin adaptiert. Und die Integration von Frauen forciert. Ansonsten wird sich leider nie etwas ändern.

Civium
29
21
Lesenswert?

Herr Kurz nehmen sie diese Kinder auf,

sie werden vielleicht Stimmen bei der nächsten Wahl verlieren, aber nur von Leuten die kein Herz oder Empathie haben.
Umso mehr werden sie Leute wählen die sie bisher nicht gewählt haben.
Eine christlich soziale Partei lässt kleine Kinder nicht vor der Türe stehen, sondern holt sie rein.

haumioh
1
7
Lesenswert?

Herr Kurz danke

wir brauchen keine Flüchtlinge in Österreich mehr wir haben genug arme Einheimische die Hilfe brauchen würden - DAS HEMD IST NÄHER ALS DER ROCK - wenn ich in Graz auf dem Griesplatz bin glaube ich mache Urlaub in der Türkei

tenke
13
17
Lesenswert?

Geflüchtete Flüchtlinge

Äähh, wo genau soll der Unterschied zu 2015 liegen? 1x vor Krieg geflüchtet, 1x vor Flüchtlingslager geflüchtet. Den allzu großen Unterschied kann ich nicht erkennen.

unfassbar
14
30
Lesenswert?

Hat die BILD auch geschrieben,

...dass wir in der Flüchtlingskrise anteilsmäßig am
meisten aufgenommen haben ?
Vermutlich nicht, dann wäre das baldigst nachzuholen!!!!

Mein Graz
18
12
Lesenswert?

@unfassbar

Stimmt nicht.
Schweden und Malta haben m. W. mehr aufgenommen.

feringo
16
19
Lesenswert?

Revolverblatt

Welche Motive stecken da im Artikelautor Paul Ronzheimers frage ich mich? Er weiß, dass nur umfassende Krieg mindernde Hilfe wirklich wirkt. - Aber was solls, die "Bildzeitung" ist halt ein Revolverblatt.

tenke
13
32
Lesenswert?

Wenn's die BILD schreibt, muss man es ja für bare Münze halten....

Wir können froh sein, dass Kurz sich in dieser Hinsicht nicht kleinkriegen lässt wie viele andere. Denn wer einmal da ist, bleibt leider gerne da.

beneathome
10
30
Lesenswert?

Boulevard-Diktatur

Solche Medien müssen sich noch melden, die in ihrer Profitgier medial alles niedermetzeln, was ihnen im Weg steht. Hauptsache „Story“. Dass Europa durch die letzten Einwanderungswellen massiv destabilisiert und auch im täglichen Leben unsicher geworden ist, ist den Eigentümern der Medienverlage so etwas von WURSCHT! Ich halte mich von diesem Putzpapier fern.

Civium
24
18
Lesenswert?

In vielen Dingen gebe ich Ihnen recht, nur kann uns nicht

egal sein ob Kleinkinder obdachlos auf der Strasse leben.
Diese Kinder destabilisieren auch nicht unser Land, nur Österreich verliert seinen Ruf als das Land was es bisher war!

feringo
13
14
Lesenswert?

@Civium : aufgedeckt

Aha, jetzt hab ich dich. Wegen des Rufes willst diese paar Kinder retten. Pfui!
Die, die nicht im Scheinwerferlicht sind, lässt du verrecken, schadet dann ja nicht dem Ruf!
Umfassende Hilfe ist gefrag !!!!!

Civium
10
8
Lesenswert?

Es gibt soviel zu tun, aber dieser

Artikel bezieht sich auf Moria auf Lesbos!
Du willst sich niemanden retten, sondern echauffierst dich wenn man sich noch was sagen traut in dieser Dikdemokratie!

feringo
0
7
Lesenswert?

@Civium : Korrektur

Ich wehre mich auf das schärfste gegen Ihre Unterstellung. Wenn ich für mehr als 150 umfangreiche Hilfe vordere, heißt das nicht, was Sie da schreiben. Das ist ein dummer Schluss. Ich habe schon vor 40 Jahren Monat für Monat für die Ausbildung eines Kindes in Afrika an World Vision gespendet .

Civium
0
3
Lesenswert?

Kompliment!!

!

Kommentare 26-72 von 72