Ab DonnerstagGeschäfte müssen wieder um 19 Uhr zusperren

Die Laden-Öffnungszeiten werden ab Donnerstag wieder auf 19 Uhr beschränkt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Das sieht die Verordnung des Gesundheitsministers zur Verlängerung des aktuellen Lockdowns vor, die am Dienstag im Hauptausschuss zum Beschluss steht. Umgesetzt wird damit auch die angekündigte Verkürzung der Gültigkeit der Impfzertifikate von 360 auf 270 Tage.

Schon in vorigen Lockdowns durften Geschäfte nur bis 19 Uhr offenhalten. Mitte Mai wurde diese Beschränkung zurückgenommen, seither galt wieder 21 Uhr, der Handel konnte den vollen Zeitrahmen von 72 Stunden pro Woche ausschöpfen. Im seit 22. November geltenden neuerlichen Lockdown waren zwar nicht zur Grundversorgung nötige Geschäfte wieder geschlossen. Der lebensnotwendige Handel durfte - trotz Forderung der Gewerkschaft nach einer Verkürzung - aber bis 21 Uhr offen halten.

Das ändert sich mit der "1. Novelle zur 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung". Mit dieser wird - voraussichtlich mit den Stimmen von ÖVP, Grünen und wohl auch der SPÖ - am Dienstag im Hauptausschuss die nötige parlamentarische Zustimmung eingeholt, damit der aktuelle Lockdown wie geplant bis 11. Dezember in Kraft bleibt. Dies ist notwendig, da Ausgangsbeschränkungen laut Gesetz jeweils nur zehn Tage lang verordnet werden dürfen. Die übrigen Lockdown-Regelungen bleiben im Wesentlichen unverändert.

Aber das Gesundheitsministerium nützt die Novelle, um die Verkürzung der Gültigkeit der Impfzertifikate im Grünen Pass umzusetzen - ausgenommen Personen, die zweimal geimpft und genesen sind. Für sie gilt das Impfzertifikat weiterhin 360 Tage lang. Diese Regelung tritt mit 6. Dezember in Kraft.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Steirer79
5
1
Lesenswert?

Ich

finde das auch KFZ-Werkstätten und Ersatzteilverkauf nicht zu dem üblichen Zeiten offen haben müssten

SoundofThunder
4
15
Lesenswert?

🤔

Müssen eh nicht bis 21 Uhr geöffnet haben. Aber die zwei Stunden bringen nichts.

SoundofThunder
14
14
Lesenswert?

PS

Wäre eher interessant wenn es die 2G + Regel für den täglichen Einkauf geben würde. Es gehen nämlich viele jeden einzelnen Tag für ein paar Scheiben Brot einkaufen.

Hako2020
7
9
Lesenswert?

Und

wer getraut sich 2G für den Lebensmittelhandel zu fordern?

Chrissi68
8
43
Lesenswert?

Sperrstund 19h

Ich denke jeder der sich über diese Sperrstunden aufregt arbeit nicht im Handel, diejenigen verlassen wahrscheinlich um 15, 16 oder 17 h den Arbeitsplatz und gehen dann locker lässig einkaufen, denn es ist ja eh bis 20 oder sogar 21h30 offen, die Arbeitskräfte dort werden das schon machen!
Voriges Jahr wurden diese noch um 18h beklatscht und heute ? Nix mehr davon ! Find ich traurig das es so wenig Solidarität in Zeiten wie diesen gibt, man kann sich auch das Einkaufen einteilen und nicht wegen jedem Schmarrn ins Geschäft reinlaufen.

dude
0
1
Lesenswert?

Liebe Chrissi!

Sie haben mit jedem Wort recht, aber gehen Sie davon aus, dass diese Verordnung in keinster Weise zu Ihrem Wohl oder zum Wohle Ihrer Kolleginnen erfunden wurde! Die frühere Schließung von Supermärkten hat nichts mit Arbeitnehmerinnenschutz zu tun und wird auch auf's Pandemiegeschehen keinerlei positiven Einfluss haben! Dies ist lediglich eine weitere groteske Alibi-Aktion der Regierung, damit sie irgendeine Tätigkeit oder irgendwelche Massnahmen oder irgendwelche Verordnungen vorweisen können!
Danke an Sie, liebe Chrissi, für Ihren Einsatz "an der Front" und bleiben Sie gesund!

lamagra
0
0
Lesenswert?

Mag schon stimmen,

aber es gibt auch Menschen, die vor der Öffnungszeit 7:30 schon auf dem Weg in die Arbeit sind und auf Grund der Fahrzeit und Entfernung erst 18:00 oder später daheim sind.
Die bekommen dann am Abend gerade das was übrig bleibt.
Da ja oft genug, wie in 'normalen Zeiten' vollkommen richtig, frisches Gebäck und Gemüse/Obst am Abend nicht mehr nachgeschlichtet wird!
Und wenn man eben nicht pünktlich Feierabend machen kann, steht man dann vor verschlossenen Türen!

iMissionar
16
47
Lesenswert?

Mücksteins ganze Leistung

Wenn man all die Probleme und Unwägbarkeiten einer Pandemie damit beendet, indem man 1-2 Stunden weniger in Lebensmitteldiskontern rumhängt, ja dann hat der werte Herr Mückstein ganze Arbeit geleistet.

checker43
6
3
Lesenswert?

Der

hat schon ganze Arbeit geleistet, da der Anstieg der Infektionen zurückgeht. Und die frühere Sperrstunde für Lebensmittelgeschäfte hilft da auch mit, da es dann ab 18 Uhr nicht mehr die Begründung gibt, dass man noch was einkaufen müsste.

checker43
2
2
Lesenswert?

Um

19 Uhr natürlich.

2ec0300a7a8d1760f5c4e7e09f3fe22
36
59
Lesenswert?

Kürzere Öffnungszeiten - mehr Menschen auf einem Fleck

Ein fauler Kompromiss um der Gewerkschaft das OK zum Impfpflichtgesetz abzuringen.
Bitte bei der nächsten Schunkel und Alkohol Gala der Obrigkeit, sollte diese auch um 1900 Uhr geschlossen werden.
Die Inkompetenz der österreichischen Politik ist beispiellos.

checker43
9
15
Lesenswert?

Ich

habe keine Gedränge erlebt bei der letzten Öffnungszeitverkürzung. Und Abstand halten gilt auch im Supermarkt.

ronin1234
32
71
Lesenswert?

Reaktion

Wieviel von denen die sich hier aufregen gehen zwischen 19 und 20 Uhr einkaufen? Fast niemand.

peter800
15
10
Lesenswert?

..

Ich und viele andere... Brauchst heute nur mal nach 19 in den Supermarkt gehn weil es ist die besre Zeit

steps79
22
48
Lesenswert?

Wenig sinnvoll 🤭

Zuerst drängen sich alle kurz vor Ladenschluss im Supermarkt, und wer dann dort vor verschlossener Tür steht fährt zur Tankstelle und dann gehts dort rund - war im letzten Lockdown, als es die Ausgangsbeschränkung von 20-6 Uhr gab genau so 😬🙈

lucie24
18
57
Lesenswert?

Sinnlose Maßnahmen

Sie hören einfach nicht auf... Warum?

peter800
31
111
Lesenswert?

Wie dämlich ist das..

.. Nur das damit alle die bis 17-18 uhr arbeiten dann komprimiert zwischen 18 und 19 uhr einkaufen und somit massebandrang zur Stoßzeit ist.. Welch Geistesblitz.. Dieser Schwachsinn war schon letztes Jahr komplett fehl am Platz..!!

ronin1234
24
71
Lesenswert?

Reaktion

Früher haben die Geschäfte um 18 Uhr geschlossen. Wie hat das Volk es damals geschafft?

MuskeTiere4
4
18
Lesenswert?

@ronin1234: und Samstag war um 12:00 Uhr zu und es gab keine Tankstellen-Shops.

Da kamen wir dann nach 5,5 Schultagen grade endlich aus der Schule raus! In die Schulpflicht-FREIE Zeit - zum Mittagessen nach Haus, nach Bewegung draußen und spielen indessen Kinder sonst noch so Freude macht. Also empfinde ich so manches Gequengel über die eine Einkaufsstunde weniger für die vorläufigen neuen 10 LD-Tage doch zeitweise als sehr überzogen und überempfindlich. Leute, die Konsumwelt geht deswegen noch nicht unter! Alle Maßnahmen sind zeitlich begrenzt. Die tapferen zu wenig geschätzten medizinischen Pflegekräfte auf den Intensivstationen werden es uns sehr danken! Die 3. Impfung + 10 Tage senkt scheinbar auch die Ansteckungsgefahr. Omikron wird mit Argusaugen beobachtet und analysiert. Was wollen wir im Angesicht eines unbarmherzigen Virus eigentlich mehr?

smotron1
11
35
Lesenswert?

Jo domois, zu de guatn oitn Zeiten,

da gabs halt auch noch viel mehr Hausfrauen.

ChiefKay
50
24
Lesenswert?

früher...

sind die Leut mit 30 gestorben🤣 immer diese ewig gestrigen...

NIWO
0
2
Lesenswert?

@Chief Wird dank der Impfverweigerer

bald wieder soweit sein.

SOEDING1956
18
24
Lesenswert?

BRAUCHT AUCH EINMAL PAUSE

CORONA KANN DOCH NICHT DEN GANZEN TAG DIE LEUTE ANSTECKEN - AB 20 UHR MACHT SIE PAUSE

madermax
14
115
Lesenswert?

Und was genau bringt das Epidemiologisch?

Die Logik sagt mir, wenn Geschäfte länger offenhalten, verteilt sich die Kundschaft auf eine breitere Zeitspanne, womit die Kontaktwahrscheinlichkeit automatisch reduziert wird…

Amadeus005
14
38
Lesenswert?

Dass Alle um 20 Uhr Zuhause sind

Dass Alle um 20 Uhr Zuhause sind

foggy8
1
15
Lesenswert?

Ausgangsbeschränkungen

Gibt ja keine Ausgangssperre, sondern Ausgangsbeschränkungen und die sind zeitenunabhängig!

 
Kommentare 1-26 von 27