Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wieder 600 InfizierteAnschober "in Sorge" über neuen Anstieg der Corona-Infektionen

In den vergangenen drei Tagen wurde jeweils bei mehr als 60 Österreichern das Coronavirus festgestellt - die Zahl der Erkrankten ist damit auf 600 geschnellt, so viele wie Mitte März vor Beginn der Einschränkungen.

 

Das Coronavirus ist auch in in Österreich noch nicht überwunden: Seit Samstag vermeldet das Gesundheitsministerium täglich mehr als 60 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, wäre das  ein deutlicher Anstieg gegenüber den vergangenen Wochen, in denen die Ansteckungen mit dem Virus relativ niedrig verlaufen sind.

Kommentare (61)

Kommentieren
pleitegeier71
3
1
Lesenswert?

Ähm ..

Seht euch mal die Bilder an, wie qualvoll
Menschen im Heim krepieren und leben
"zugedröhnt bis zum geht nicht mehr, absolut leblos"
müssen und hört mit der schwachsinnigen Corona-Hysterie auf :-)

Bergfex1
0
4
Lesenswert?

Unglaublich

Hauptsache wir haben die Grenzen wieder geöffnet, weil ein Paar wahnsinnige unbedingt nach Italien fahren müssen zum Popscherl abkühlen. Sollte das Ding nochmals kommen scheinen sehr viele nicht zu wissen was das für unsere Wirtschaft, die vielen Arbeitslosen und Kurzarbeiter/rinnen bedeuten wird. Die Frage ist anscheinend ist hier der Hausvesrtand doch zu wenig und es braucht wieder Maßnahmen.

Sam125
0
4
Lesenswert?

Bergfex1 ,danke!

Damit wurde alles gesagt,denn der Egoismus der Menschen in der heutigen Zeit ist wortwörtlich "Grenzenlos"!

samro
0
3
Lesenswert?

urlaub

'' weil ein Paar wahnsinnige unbedingt nach Italien fahren müssen zum Popscherl abkühlen''

LOL
bestens getroffen.
falls die so heisse popscherl haben ;)

''scheinen sehr viele nicht zu wissen was das für unsere Wirtschaft, die vielen Arbeitslosen und Kurzarbeiter/rinnen bedeuten wird''

so weit muss man auch nicht denken. das ist schon bissl frech von ihnen.
das hirn bis zur beach loungebar reicht.;)

stimmt alles. leider nur zu gut.

RaraAvis
136
20
Lesenswert?

Angstschober

Bleib cool!

selbst 5000 neue Coronis pro Woche sind kein Grund zur Sorge.

Pelikan22
1
1
Lesenswert?

Hast das aber schon als "Scherz" gemeint, oder?

Es dauert nimmer lang und die 2. Welle - diesmal als Tsunami - ist da!

RaraAvis
1
0
Lesenswert?

Nein, ist eigentlich kein Scherz

was soll an 5000 Fällen, davon 4700 ohne Symptome das große Problem sein? Das sind pro Bundesland pro Tag 50 bis 100.

Mit der Grippe stecken sich in der Saison allein in Wien 10.000 pro Woche an, also vermutlich 50.000 pro Woche in Österreich.

wollanig
18
64
Lesenswert?

Es war fast überwunden..

nur hat man es klarerweise nun wieder stark importiert. Völlig logische und vorhersehbare Entwicklung.

stern000
17
64
Lesenswert?

Eigenverantwortung

Weshalb braucht es immer Anordnungen durch die Politik?
Jeder in Österreich Lebende sollte so viel Verstand und Eigenverantwortung besitzen, dass er von sich aus Vorsicht walten lässt!
Also was ist das Problem derzeit auf Bussi Bussi, Partys etc. zu verzichten und bei Menschenansammlungen einen MNS zu tragen?

lucie24
50
8
Lesenswert?

Lieber Herr Minister und KLZ

58 ist m. E. n. weniger als 60. Bitte den Rechenschieber nehmen.

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Lesen sollte man halt können!

Mit Zahlen zu jonglieren, will halt gelernt sein! Manche bezahlen es mit ihrem Leben!

Pelikan22
42
29
Lesenswert?

Schön langsam wird der Rudi witzig!

Überall nachgeben! Keine Vorsicht in der Öffentlichkeit! Schutzmasken als Hobby ansehen! Und auf Selbstdisziplin pochen! Ja so mein lieber Herr Gesundheitsminister kann man das Coronavirus nicht bekämpfen. Das ist Vorschubleistung für die nächste Pandemie!

samro
27
83
Lesenswert?

ist soll

wo wir zur zeit stehen da ist viel der opposition geschuldet. man hat die menschen aufgehetzt dass alles nicht schlimm war und wieviel grundrecht verletzt werden.
das hoerte jeder gern denn so konnte man frech tun was man wollte.
die rechnung bekommen wir gerade wieder praesentiert.
wo sind nun die die hier immer nur brav gehetzt haben?

carlottina22
10
8
Lesenswert?

Von welchen Grundrechten

sprechen Sie aktuell? Dieses Posting entzieht sich leider meinem Verständnis. Grundrechte versus Gesundheit taucht hier jetzt immer wieder auf. Das muss nicht sein, es kann Hand in Hand gehen, aber leider sind viele Menschen - pardon - leider nicht in der Lage, dies für sich persönlich abzuschätzen. Also nicht gleich auf die Oppositon draufhauen, nicht alles, was " in die Hose " geht ist von der Politik, sondern häufig hausgemacht.

Lodengrün
28
11
Lesenswert?

Was soll das?

Man soll also die Grundrechte verletzen. Wissen Sie was Sie da schreiben und was das für Sie bedeuten kann? Wenn das wiederkommt und es wird leider in irgendwelcher Form uns wieder begegnen, dann hat das andere Ursachen. Unter anderem, weil sie die wiedergewonnene Freiheit zu rasch umsetzen. Aber auch, weil sie, und ich weiß da sind Sie ein Gegner davon, gesehen haben, dass die Prophezeiungen die der BK in die Öffentlichkeit gesetzt hat sich in der Weise nicht bestätigten.

samro
4
6
Lesenswert?

grundrechte

wo steht man soll die grundrechte verletzten?
aber denken ale an auch an das grundrecht des lebens fuer andere?
welche prophezeiungen meinen sie?

Lodengrün
6
6
Lesenswert?

Sie verstehen @samro

sehr wohl, aber sind nicht gewillt das Gesagte zu akzeptieren. So wie wir niemals das Budget überzogen haben, letzten Endes die Kleinwalsertaler Fehler begangen......letzten Endes auch nur die Behörden gestraft haben. Aber ich erkenne, - während man mit allen hier in Diskussion treten kann, mit Ihnen ist das wie man es auch bei Ihnen an anderer Stelle sieht, nicht mit mir, unmöglich.

samro
0
4
Lesenswert?

wo wir schon reden

dann sagen sie mir doch wo war denn der abstand gestern beim dem netten bilderl ueber das klimabegehren?
sie sind bekannt dafuer dass sie nur ein neutrales urteil ueber den kanzler abgeben koennen?
sie deuten schon bilderl.
da reden sie von diskutieren?

Lodengrün
12
11
Lesenswert?

''Gesundheit VOR Grundrecht!!!!''

Es geht eines mit dem anderen. Wenn man aber ein Hohruck Gesetz ins Leben ruft kann, das in die Binsen gehen. Sowohl dort als auch da.

Trieblhe
7
14
Lesenswert?

@samro

Da ist was Wahres dran...

fans61
41
15
Lesenswert?

Lächerlicher Kommentar.

.

Pelikan22
29
10
Lesenswert?

Hast ihn schon ...

den Schnupfen? Weißt, mit Salzwasser gurgeln hilft dir fan@

tupper10
24
74
Lesenswert?

Endlich fällt dem Anschober auf, ...

... was viele bereits seit Tagen beunruhigt. Wir waren schon auf 380 aktiv Erkrankte und rund 10 täglichen Neuinfektionen. Seit mehr als einer Woche schon haben wir jeden Tag 40 bis 70 neu Infizierte und jetzt wieder mehr als 600 aktiv Erkrankte. Eigenverantwortung funktioniert offenbar nicht. Auch wenn es schwerfällt: es müssen wieder Restriktionen her. Masken-, Desinfektions-, Abstandspflicht. Eigentlich sind wir in der Situation vom März und ein Lockdown wäre angebracht. Geht aber aus wirtschaftlichen Gründen nicht. Daher: Ich fürchte, jetzt geht's erst richtig los.

kabe11
13
56
Lesenswert?

verhalten

Das Verhalten der Österreicher ist einfach nicht mit irgendeinem Verantwortungsbewusstsein verwurzelt.
Es werden die jetzigen Massnahmen nicht kontrolliert. Nahkampfsportstätten betreiben Sport ohne Abstand. Homepages signalisieren MNS aber da gibt es nichts.

Hier steht oft wie man weiss wo sich die Leute angesteckt haben. Da sehr viel illegal passiert wird man dann im Krankheitsfall sicher nicht die Wahrheit erfahren.
Es gibt schon im Sport genug Ansteckungsmüglichkeiten, besonders Indoor. Den Leuten ist alles egal. Sie sind egoistisch und ignorant

Landbomeranze
10
23
Lesenswert?

Meines Erachtens wird auch noch immer

viel zu wenig offiziell getestet. 60 PCR Tests je 100.000 Personen ist doch ein Vogelschiss. Nach den massiven Finanzhilfen wäre vielleicht auch daran zu denken, die Tests aus Steuermitteln für in Österreich Krankenversicherte mit 50% zu bezuschussen. Ist ja ein Unterschied, ob ich 150 Euro zahlen muss oder 75 Euro.

Ludolf
13
93
Lesenswert?

Es geht wieder bergauf

... und es wird noch mehr mit den offenen Grenzen ! Leider sind manche Leute sich der ernsten Lage nicht bewusst.

 
Kommentare 1-26 von 61