AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Harter BrexitGeht den Briten das Klopapier aus?

Boris Johnsons Regierung muss Auskunft über mögliche Folgen eines No-Deal-Brexit geben. Klopapierhersteller fürchten Hamsterkäufe.

THEMENBILD: KLOPAPIER / TOILETTENPAPIER / KLOPAPIERROLLE
The Horror. © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Die Diskussion über die Folgen eines No-Deal-Brexit treibt immer seltsamere Blüten: Im britischen Unterhaus musste die Regierung von Premierminister Boris Johnson nun Auskunft geben über einen möglichen Klopapier-Engpass. Der Abgeordnete Jonathan Edwards verlangte am Dienstag eine offizielle Stellungnahme zu der Frage, wie lange die Vorräte bei einem No-Deal-Brexit reichen würden.

Bei einem Brexit ohne Abkommen könnte das Toilettenpapier in Großbritannien knapp werden. Langfristige Verzögerungen an den Grenzen und Hamsterkäufe im Falle eines No Deals könnten schnell zu leeren Lagern und Lieferengpässen führen, warnte der schwedische Hersteller Essity. Premier Boris Johnson will sein Land am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, "komme, was wolle". Im vergangenen März hatte ein deutsches Unternehmen bereits eine große Ladung Klopapier PR-trächtig als Hilfslieferung an den Buckingham-Palast geschickt.

Die Regierung antwortete mit ihrer Standardformulierung, wonach sie anstrebe, die EU am 31. Oktober mit einem Abkommen zu verlassen. Sollte dies nicht möglich sein, müsse ein harter Brexit vollzogen werden. Die Regierung werde sich aber darum bemühen, die Warenströme aufrechtzuerhalten und so "zusätzliche Reibungen zu minimieren".

Edwards beklagte anschließend, seine Anfrage zeige, auf welch "lächerliches Niveau" die Debatte um den Brexit gesunken sei. Die Regierung könne nicht einmal mehr garantieren, dass im Fall eines harten Brexit ausreichend Toilettenpapier zur Verfügung stehe, sagte der Abgeordnete der Nachrichtenagentur PA. Dies verdeutliche den "ernsthaften Schaden", den ein No-Deal-Brexit auch bei der Versorgung mit so grundlegenden Bedarfsartikeln wie Toilettenpapier anrichten würde.

Kommentare (9)

Kommentieren
Dilandau
1
2
Lesenswert?

Klopapierknappheit?

Sollen sie doch den Standard abonnieren!

Antworten
wjs13
0
16
Lesenswert?

Geht den Briten das Klopapier aus?

Kein Problem.
Die SUN verwenden und schon kommt Licht in dunkle Zonen.

Antworten
redniwo
0
2
Lesenswert?

Great

you made my day today!

Antworten
schteirischprovessa
0
12
Lesenswert?

Erinnert an die Steigerung von :

Die Sun ist mir lieb und wert.
Die Sun ist mir lieber und werter.
Die Sun ist mir am liebsten am Allerwertesten.

Antworten
paulrandig
0
7
Lesenswert?

wjs13

Put it where the sun did never shine before...

Antworten
hansi01
0
9
Lesenswert?

Wenn es soweit kommt,

können es die Engländer an den Fingern ablesen.

Antworten
Geerdeter Steirer
3
15
Lesenswert?

Ist zwar ein nicht so eklatanter Faktor und nur ein kleines Beispiel,

jedoch scheinen die Hosen schon bis zum Stehkragen voll zu sein.

Die lieben Briten werden noch und denken schon ans Desaster was ihnen in diesem Fall eines harten Brexit blüht !
Die betroffenen sind wie immer die kleinen Normalbürger wo welche auch erst jetzt den Ernst der Lage und die Ausmaße erkennen, die bessergestellten wissen schon um Schlupflöcher bescheid das ihnen der Nachteil nicht zu groß wird.

Antworten
mobile49
0
23
Lesenswert?

wenn es nicht so traurig wär

müßte man fast über diese sch...angst lachen

Antworten
hermannsteinacher
1
15
Lesenswert?

Gut,

dann könnte vielleicht weniger abgeholzt werden!

Antworten