TirolLkw verlor bei Mautstelle am Arlberg elf Tonnen schwere Blechrolle

Die Rolle kam direkt vor einer Mautkabine zu liegen, verletzt wurde zum Glück niemand.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
++ HANDOUT ++ LKW VERLOR BEI MAUTSTELLE AM ARLBERG ELF TONNEN SCHWERE BLECHROLLE
© APA/ASFINAG
 

Ein Lkw hat Samstagfrüh auf der Arlberg Schnellstraße (S16) bei der Durchfahrt durch die Mautstelle in St. Jakob am Arlberg (Bez. Landeck) eine etwa elf Tonnen schwere Blechrolle verloren. Die Rolle kam direkt vor einer Mautkabine zu liegen, die genauen Umstände des Unfalls sind noch ungeklärt, informierte die Straßenbaugesellschaft Asfinag. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Das Schwerfahrzeug, das aus Vorarlberg gekommen war, fuhr noch kurz weiter, musste dann aber aufgrund von Diesel-Verlusts stehen bleiben. Um die Blechrolle zu entfernen, war am Samstagvormittag der Einsatz eines entsprechenden Spezialfahrzeugs für schwere Güter notwendig.

APA/ASFINAG ++ HANDOUT ++ LKW VERLOR BEI MAUTSTELLE AM ARLBERG ELF TONNEN SCHWERE BLECHROLLE
© APA/ASFINAG

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!