Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mutter tötete ihre Kinder Auslöser könnten Eheprobleme gewesen sein

31-Jährige soll in Wien ihre drei Kinder getötet haben. Die Vorsitzende der Gewaltschutzzentren appelliert: „Es ist keine Schande, um Hilfe zu bitten.“

In Wien-Donaustadt kam es zur schrecklichen Tat
In Wien-Donaustadt kam es zur schrecklichen Tat © APA/GUNTHER LICHTENHOFER
 

"Eine derartig tragische Handlung der Mutter macht betroffen und war nicht vorhersehbar“, sagte die Sprecherin der Wiener Kinder- und Jugendhilfe nach einer Tat, die viele Fragen aufwirft. Eine 31-Jährige aus Nepal soll in Wien-Donaustadt ihre drei kleinen Kinder getötet haben. Nach einem Suizidversuch meldete sich die Frau über den Notruf und gestand die Tat. Der acht Monate alte Bub sowie die drei und neun Jahre alten Mädchen starben laut vorläufigen Angaben der Gerichtsmedizin durch Ersticken. Um das Leben der Ältesten kämpften Ärzte noch rund eine Stunde. Dem Vater überbrachten Ermittler die Schreckensnachricht an seinem Arbeitsplatz in einem Lokal.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen